Sie suchen nach einem Einhell Rasenmäher Test? In unserer Liste zeigen wir welches Verbrauchermagazin bereits Rasenmäher von Einhell getestet hat. Die Marke Einhell ist in Deutschland als Marke im Niederpreissegment bekannt. Die Produkte sind mehr für Heimwerker, die ab und an Werkzeugmaschinen brauchen.

Trotzdem es keine Profigeräte sind, finden sich neue Technologien wie Akkugeräte mit Akkus, die über mehrere Geräte hinweg kompatibel sind. Einhell baut auch Rasenmäher – um die geht es in unserem Vergleich:

einhell test


Einhell Rasenmäher Test

Einhell Rasenmäher Test

Wir konnten bei vielen Magazinen einen Einhell Rasenmäher Test finden!

In der nachfolgenden Liste sind die bekanntesten Verbrauchermagazine aufgeführt. Auf den Internet-Portalen kann man die Testberichte der jeweiligen Magazine kaufen und teilweise auch kostenlos ansehen. Ob ein Einhell Rasenmäher Test existiert sehen Sie hier:

  • Stiftung Warentest: Ja (Link)
  • Haus-Garten-Test: Nein
  • Saldo Magazin: Ja (Link)
  • ETM Testmagazin: Nein
  • Konsument Magazin: Ja (Link)
  • Kassensturz Magazin: Ja (Link)
  • KTIPP Magazin: Ja (Link)

Einen Einhell Rasenmäher Test gibt es bei sehr vielen der oben genannten Testportale. Beispielsweise konnten wir einen Einhell Rasenmäher Test bei der Stiftung Warentest finden. Hier wurde der Einhell GE-CM 43 Li M Akku Rasenmäher getestet und erhielt die Note 2,3. Der Einhell Rasenmäher Test ist mit Veröffentlichungsjahr 2019 brandaktuell.

Auch bei Ktipp und damit auch beim Schwesternportal Saldo konnten wir einen Einhell Rasenmäher Test finden, ebenfalls aus dem Jahr 2019. Bei beiden Portalen findet sich der exakt gleiche Einhell Rasenmäher Test – machen Sie sich also nicht die Mühe und besuchen beide Seiten. Etwas älter ist hingegen der entsprechende Test von Konsument, aus dem Jahr 2014. Hier wurde der Einhell RG-EM 1233 getestet. Bei der Schweizer Sendung Kassensturz Magazin wiederum umfasste der Einhell Rasenmäher Test das Modell BG-EM 930.

Sämtliche Testbeiträge, bis auf den älteren von Konsument.at, sind kostenpflichtig. Sie kosten allerdings nur wenige Euro bzw. Schweizer Franken, weshalb sich der Einblick vor allem dann lohnt, wenn das entsprechende Modell im Einhell Rasenmäher Test dabei ist. Das sind hier aber nur 4 verschiedene Modelle. Umso besser, dass wir uns in unserem Einhell Rasenmäher Vergleich weiteren annehmen.

HINWEIS
Besuchen Sie auch unsere umfassenden Ratgeber zum Thema Rasenmäher, wenn sie an Geräten von anderen Marken interessiert sind:

 


Kurz-Check: 5 Einhell Rasenmäher im Vergleich?

Es folgt unser Kurz-Check in dem wir verschiedene Honda Rasenmäher vergleichen. Der Vergleich beruht auf den technischen Eigenschaften, Funktionen und Kundebewertungen in Online-Shops. Einen eigenen Test haben wir nicht durchgeführt. Wir haben die Einhell Rasenmäher nach verschiedenen Kriterien miteinander verglichen.

Dazu zählen beispielsweise die Art des Antriebs ebenso wie die Leistung, das Füllvolumen des Grasfangsacks und natürlich auch die Schnittbreite sowie die Schnitthöhe. Zunächst stellen wir Ihnen einen Kauftipp, sodann einen Preistipp vor. Teil unseres Vergleichs sind sowohl Benzin-Rasenmäher, als auch Elektro- und Akkurasenmäher. Diese Einhell Rasenmäher sind Teil unseres Vergleichs:

Einhell – GE-CM 36/47 HW Li Kit Power X-Change

Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36/47 HW Li Kit Power X-Change (Li-Ion, 36 V, bis 500 m², 47 cm Schnittbreite, 6-stufige Schnitthöhenverstellung, inkl. 2 x 4,0 Ah-Akku und 2 x Ladegerät)
Marke: Einhellbeste Kaufempfehlung Einhell Rasenmäher Test
Produktbezeichnung: GE-CM 36/47 HW Li Kit Power X-Change
Antrieb: Elektro, Akku
Leistung: 36V, 2×4,0 Ah
Volumen Grasfangsack: 75 Liter
Schnittbreite: 47 cm
Schnitthöhe: 6-stufig verstellbar zwischen 30 und 65 mm
Schnittleistung: max. 500 m²
Gewicht: 27,9 kg

Unser Kauftipp in unserem Vergleich ist der Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36/47 HW Li Kit Power X-Change. Der lange Produktname beschreibt bereits einige Features, unter anderem das Akkusystem, das mit anderen Einhell Geräten kompatibel ist. Der Akku-Rasenmäher ist vergleichsweise groß und verfügt über eine hohe Schnittbreite sowie einen großen Fangsack. Für einen Akku-Rasenmäher hat er daher eine erstaunlich hohe Schnittleistung von 500 m². Bewertung: Ohne Kabel und ohne Benzin große Gärten mähen? Mit diesem Einhell Rasenmäher kein Problem!


Einhell – GC-EM 1536

Angebot
Einhell Elektro-Rasenmäher GC-EM 1536 (1.500W, 36 cm Schnittbreite, 38L Fangbox, 25-65mm Schnitthöhe, klappbarer Führungsholm, leicht und robust)
Marke: Einhelltestsieger
Produktbezeichnung: GC-EM 1536
Antrieb: Elektro
Leistung: 1,5 kW
Volumen Grasfangsack: 38 Liter
Schnittbreite: 36 cm
Schnitthöhe: 6-stufig verstellbar zwischen 25 und 65 mm
Schnittleistung: max. 600 m²
Gewicht: 10 kg

Der Preistipp im Vergleich ist der Einhell GC-EM 1536, ein Elektro-Rasenmäher (ohne Akkutechnologie). Hier muss man mit Kabel mähen, was angesichts der Eignung für kleine Gärten aber weniger ein Problem ist. Bei einer Schnittbreite von 36 cm und einem Fangsackvolumen von 38 Liter stimmen wir jedoch nicht mit der Schnittleistung mit Einhell überein. Wir setzen hier eher etwa 200 m² an. Bewertung: Kompakt, klein und günstig – und zudem nur 10 kg schwer, das ist der Einhell GC-EM 1536.


Einhell – GE-CM 43 Li M Kit Power X-Change

Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 Li M Kit Power X-Change (Li-Ion, 36 V, bis 600 m², 43 cm Schnittbreite, 6-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung, inkl. 2 x 4,0 Ah-Akku und 2 x Ladegerät)
Marke: Einhell
Produktbezeichnung: GE-CM 43 Li M Kit Power X-Change
Antrieb: Elektro, Akku
Leistung: 36V, 2×4,0 Ah
Volumen Grasfangsack: 63 Liter
Schnittbreite: 43 cm
Schnitthöhe: 6-stufig verstellbar zwischen 25 und 75 mm
Schnittleistung: max. 600 m²
Gewicht: 16,5 kg

Der Einhell GE-CM 43 Li M Kit Power X-Change ist ein Elektro Rasenmäher, der mit Akkutechnologie ausgestattet ist. Er ist für große Gärten bis 600 m² geeignet und mit der geräteübergreifenden Power X-Change Akkutechnologie ausgestattet. Bewertung: Ein Akkumäher für größere Gärten, besonders empfehlenswert wenn auch andere Einhell Akkugeräte vorhanden sind.


Einhell – GC-PM 56 S HW

Einhell Benzin-Rasenmäher GC-PM 56 S HW (für bis zu 2.200 m², Highwheeler, Vortex Technology Deck, 6-stufige Schnitthöhenverstellung)
Marke: Einhell
Produktbezeichnung: GC-PM 56 S HW
Antrieb: Benzin
Leistung: 2700 Watt
Volumen Grasfangsack: 80 Liter
Schnittbreite: 56 cm
Schnitthöhe: 6-stufig verstellbar zwischen 25 und 70 mm
Schnittleistung: max. 2200 m²
Gewicht: 43 kg

Der GC-PM 56 S HW von Einhell ist ein Benzinrasenmäher, den wir über unseren Einhell Rasenmäher Vergleich empfehlen können: Vor allem dann, wenn Sie einen großen Garten haben bzw. eine große Rasenfläche, profitieren Sie grundsätzlich von einem Benziner. Kein langes Kabel, kein Akku der nachgeladen werden muss. Der Fangsack und die weiteren Dimensionen des Einhell GC-PM 56 S HW sind gut auf die hohe Schnittleistung abgestimmt. Bewertung: Viel Rasenmäher für viel Rasen für kleines Geld.


Einhell – GE-CM 36 Li Kit Power X-Change

Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36 Li Kit Power X-Change (Li-Ion, 36 V, bis 350 m², 36 cm Schnittbreite, 6-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung, inkl. 2 x 3,0 Ah-Akku und 2 x Ladegerät)
Marke: Einhell
Produktbezeichnung: GE-CM 36 Li Kit Power X-Change
Antrieb: Elektro, Akku
Leistung: 1000 Watt
Volumen Grasfangsack: 40 Liter
Schnittbreite: 36 cm
Schnitthöhe: 6-stufig verstellbar zwischen 25 und 75 mm
Schnittleistung: max. 300 m²
Gewicht: 19,5 kg

Ein weiterer Akku Rasenmäher von Einhell ist der GE-CM 36 Li Kit Power X-Change. Auch er verfügt gemäß der Produktbezeichnung über das Power X-Change System und ist entsprechend mit weiteren Produkten dieses Ökosystems kompatibel. Er ist für kleinere Gärten bis 300 m² geeignet. Bewertung: Ein kompakter Akku Rasenmäher für kleines Geld und einen kleinen Garten? Hier ist er!


Einhell – GC-PM 52 S HW

Einhell Benzin-Rasenmäher GC-PM 52 S HW (für bis zu 1.800 m², Highwheeler, Vortex Technology Deck, 6-stufige Schnitthöhenverstellung)
Marke: Einhell
Produktbezeichnung: GC-PM 52 S HW
Antrieb: Benzin
Leistung: 1 Zylinder Einhell 4-Takt OHV Motor mit 2,8 kW
Volumen Grasfangsack: 80 Liter
Schnittbreite: 52 cm
Schnitthöhe: 6-stufig verstellbar zwischen 25 und 70 mm
Schnittleistung: max. 1800 m²
Gewicht: 41 kg

Der Einhell GC-PM 52 S HW ist ein Benzin Rasenmäher, der Einhell-üblich durch viel Rasenmäher für wenig Geld steht. Der Rasenmäher ist für 1800 m² geeignet und verfügt mit einer Schnittbreite von 52 cm und einem Grasfangsack von 80 Litern auch über genug Kapazitäten dafür. Bewertung: Ein Benzin Rasenmäher für mittlere bis große Gärten, speziell für den Wunsch nach Unabhängigkeit von Akku und Kabel.


Wissenswertes & nützliche Hinweise

Wir geben nun Auskunft zum Unternehmen Einhell und beantworten oft gestellte Fragen.

Die Marke Einhell

Einhell Rasenmäher TestberichtDer Werkzeughersteller Einhell ist nicht nur in Deutschland bekannt, sondern agiert international. Tatsächlich steht dahinter ein Konzern mit 1600 Mitarbeitern: Die Einhell Germany AG. 2019 zählten zu ihr 39 Tochterunternehmen, die unterschiedliche Funktionen übernehmen. Die iSC GmbH beispielsweise kümmert sich als 100%-ige Tochter um den Service und fungiert auf internationaler Ebene als Service-Zentrale für die Einhell-Group.

Einhell hatte einst das Image eines günstigen Werkzeugherstellers, bei dem dafür die Qualität nicht besonders gut ist. Für Heimwerker und die damit verbundenen kurzen Nutzungszeiten der Werkzeuge war das egal, doch das Image war dennoch eher negativ.

Seit wenigen Jahren, ausschlaggebend war ein Wechsel an der Konzernspitze, ist die Entwicklung jedoch mehr und mehr qualitätsausgerichtet. Neue Technologien von Markenherstellern halten auch in Einhell Geräte Einzug. Das beginnt bei LED- und Laserlicht für Sägen und Akkuschrauber und endet bei einem gemeinsamen Akku-Ökosystem sogar für Einhell Rasenmäher.

Problem: Einhell Rasenmäher startet nicht

Wenn ein Einhell Rasenmäher nicht startet, kann das viele verschiedene Ursachen haben. Allen gemein ist die Tatsache, dass das Messer blockiert sein kann – zum Beispiel, wenn der Fangsack zu voll ist. Das Problem ist dann schnell behoben. Richtig technische Startprobleme haben in der Regel nur Benzin Rasenmäher, insbesondere bei Kälte oder in Folge schlechter Wartung.

Präventiv hilft es hier, stets Öl nachzufüllen und den Akku im Falle eines Elektrostartes zu pflegen, gerade im Winter. Hilft das alles nichts, bleibt für die meisten Heimwerker nur die Wartung.

Antrieb reparieren: Selber machen oder Händeler aufsuchen

Einhell Rasenmäher TestManche Heimwerker trauen sich aber selbst an den Antrieb bzw. dessen Reparatur heran. Wie genau die Reparatur von statten geht, hängt in erster Linie von der Antriebsart ab. Elektromotoren sind hier deutlich schwerer zu reparieren als Benzinmotoren – dafür gehen sie in der Regel nicht kaputt. Ein hoher Wartungsaufwand steckt daher vor allem in Benzinmotoren – und das sind Ottomotoren wie in jedem Auto auch (wobei sich das gerade mehr und mehr ändert).

Das heißt, dass jeder mit Erfahrung am großen Motor des Autos auch einen Rasenmähermotor wieder hinbekommt. Haben Sie keine Erfahrung, können Sie es mit Video-Anleitung trotzdem versuchen. Wollen Sie auf Nummer Sicher gehen, empfehlen wir jedoch die Reparatur beim Händler.

Messer austauschen

Der Austausch des Messers ist in der Regel sehr schnell erledigt. Je nach Modell des Einhell Rasenmähers ist die Aufnahme etwas anders. Meist ist das Messer mit zwei Schrauben in eine Form festgezogen. Für den Wechsel des Messers brauchen Sie also Werkzeug zum Lösen bzw. Anziehen der Schrauben. Achten Sie auf die im Handbuch vorgeschriebenen Anzugsmomente! Der Messerwechsel sollte dank Handbuch übrigens ohnehin auch für Laien machbar sein – es handelt sich hier um eine seitens des Herstellers vorgesehene Wartungshandlung des Kunden.

Wo gibt es Ersatzteile?

Ersatzteile für Einhell Rasenmäher finden Sie am Besten im Internet. Der Hersteller hat auch für das Ersatzteilmanagement eine Tochterfirma, die iSC GmbH. Über deren Website können Sie Ersatzteile ordern. Hier ist der Link zu der Website: Link


Weitere Meinungen und Erfahrungen zu Einhell Rasenmähern 

Auf Youtube veröffentlichen viele Besitzer eines Einhell Rasenmäher Videos in denen Sie ihre Erfahrungen mit den Geräten schildern. Die Meinungen der Käufer sind oft sehr hilfreich und man erfährt viel über das jeweilige Gerät. Wir haben auf Youtube nach Erfahrungsberichten bestehender Käufer gesucht.

In diesem ersten Video, welches wir auf YouTube herausgesucht haben, geht es um den Einhell GC-EM 1536. Der Rasenmäher wird ausgiebig diskutiert und getestet.

Der Benzin-Rasenmäher Einhell GC PM 52 S HW ist der Inhalt des zweiten Videos, welches direkt von der iSC GmbH stammt. Es geht hier insbesondere um die Inbetriebnahme und den Aufbau des Benziners.

Natürlich haben wir auch ein Video zu einem Einhell Akku-Rasenmäher rausgesucht. Dieses Video dreht sich um den GE-CM 43 Li M Akku Rasenmäher von Einhell, abgedeckt wird das Unboxing und ein erster Test in der Praxis.

Einhell Rasenmäher: Die Zusammenfassung

Zusammenfassung
Einhell Rasenmaeher KaufempfehlungEinhell Rasenmäher sind nicht mehr das, was sie einmal waren – sie sind besser. Die Qualitätsoffensive von Einhell macht sich auch bei den Rasenmähern deutlich bemerkbar, speziell bei den Akkugeräten, die in Sachen Schnittleistung sehenswert sind.

Die guten Testurteile sprechen ebenso für sich die die Kundenrezensionen, beispielsweise auf Amazon, wo Einhell regelmäßig 4 oder mehr Sterne für seine Rasenmäher bekommt. Wir können Einhell Rasenmäher also Heimwerkern empfehlen, die einen günstigen Rasenmäher suchen und pfleglich damit umgehen – denn tatsächlich muss der niedrige Preis natürlich irgendwo herkommen.

Qualitätsmodell haben beispielsweise Stahlblechgehäuse, bei Einhell ist es öfter Kunststoff. Solche und viele weitere Unterschiede sind für den leichten bis normalen Einsatz im Heimbereich aber kein Problem.