Sie suchen nach einem Hochgrasmäher Test von renommierten Verbrauchermagazinen? Welcher Kreiselmäher ist am Besten? Wo liegen die Unterschiede? Hobbygärtner finden in unserem Beitrag alle relevanten Informationen. Am Ende beantworten wir auch noch die am häufigsten gestellten Fragen. In diesem Beitrag geht es ausschließlich um Kreiselmäher.

Direkt zu Teil 1: Empfehlungen Direkt zu Teil 2: Testberichte
bester Kreiselmäher test hochgrasmäher

Sie suchen die besten Hochgrasmäher? Wir zeigen unsere Empfehlungen!


Unsere Empfehlungen der besten Hochgrasmäher

Unsere Empfehlungen der besten Hochgrasmäher basieren auf einem Vergleich der wichtigsten Kriterien. Dazu gehören die Größe des Produktes, das Eigengewicht, die Schnittbreite, Informationen zum Motor, Eigenschaften & vieles mehr. Die Grundlage des Hochgrasmäher Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Zu Balkenmäher wechseln
KAUFTIPP
HECHT 5060EU 5060 Kreiselmäher
PREISTIPP
Güde 95395 WIESENMÄHER WM 560 TRI, Rot
FUXTEC Benzin Motorsense auf Rädern FX-FSR152 mit 52 cc, großen Lufträdern und 3 PS Leistung Trimmer Rasentrimmer Freischneider fs Faden 2-Takt
Kreiselmäher / Hochgrasschneider Blue Bird KM 60 B, 1 Vorwärtsgang, 60 cm, B&S Quantum 60 Modell 2014
MTD - Wiesenmäher und Trimmer WST 5522; 25A-262E678
Marke
Hecht
Güde
Fuxtec
Bluebird
MTD
Produkt
5060EU Kreiselmäher
Wiesenmäher WM 560 Tri
Benzin Motorsense auf Rädern FX-FSR152
Hochgrasschneider Bluebird KM 60 B
Wiesenmäher und Trimmer WST 5522
Bester Hochgrasmäher  Test
Bester Hochgrasmäher  Empfehlung
Produktgröße
180 x 104 x 110 cm
90 x 53 x 122,5 cm
58 x 42 x 42 cm
keine Angabe
88 x 60 x 53 cm
Eigengewicht
50 kg
33,3 kg (Netto) / 40,76 kg (Brutto)
13,5 kg
73 kg
32,4 kg
Schnittbreite
60 cm
56 cm
28 cm
60 cm
56 cm (Faden)
Motor
max. 4,4 kW (6 PS), 4-Takt Benzin Motor
4-Takt Power-Engine Motor, 2,6 kW / 3,5 PS, Benzin
3 PS, 2-Takt, 52 ccm³ Hubraum
Benzinmotor Briggs & Stratton Serie 675, 190 cc, 9.2 Nm, Typ 65
1 Zylinder, 2,1 KW, 159 cm³
Eigenschaften
3600 U/min, luftgefüllte Reifen mit Stollenprofil
stabiles Stahlblech, Leichtstart durch Primärpumpe, große Hinterräder, 4 mm Doppelfaden, Spritzschutz
Rasentrimmer, Freischneider, 32 cm große Lufträder,  Profi-Mäh Fadenkopf (3mm Faden), kontaktlose wartungsfreie Zündung, Stopp-Schalter
optionaler Grasabweiser, ein Vorwärtsgang
Start mit Seilzug,  große Hinterräder, Stahlgehäuse
Preis
799,00 EUR
357,93 EUR
169,00 EUR
1.599,00 EUR
349,94 EUR
KAUFTIPP
HECHT 5060EU 5060 Kreiselmäher
Marke
Hecht
Produkt
5060EU Kreiselmäher
Bester Hochgrasmäher  Test
Produktgröße
180 x 104 x 110 cm
Eigengewicht
50 kg
Schnittbreite
60 cm
Motor
max. 4,4 kW (6 PS), 4-Takt Benzin Motor
Eigenschaften
3600 U/min, luftgefüllte Reifen mit Stollenprofil
Preis
799,00 EUR
PREISTIPP
Güde 95395 WIESENMÄHER WM 560 TRI, Rot
Marke
Güde
Produkt
Wiesenmäher WM 560 Tri
Bester Hochgrasmäher  Empfehlung
Produktgröße
90 x 53 x 122,5 cm
Eigengewicht
33,3 kg (Netto) / 40,76 kg (Brutto)
Schnittbreite
56 cm
Motor
4-Takt Power-Engine Motor, 2,6 kW / 3,5 PS, Benzin
Eigenschaften
stabiles Stahlblech, Leichtstart durch Primärpumpe, große Hinterräder, 4 mm Doppelfaden, Spritzschutz
Preis
357,93 EUR
FUXTEC Benzin Motorsense auf Rädern FX-FSR152 mit 52 cc, großen Lufträdern und 3 PS Leistung Trimmer Rasentrimmer Freischneider fs Faden 2-Takt
Marke
Fuxtec
Produkt
Benzin Motorsense auf Rädern FX-FSR152
Produktgröße
58 x 42 x 42 cm
Eigengewicht
13,5 kg
Schnittbreite
28 cm
Motor
3 PS, 2-Takt, 52 ccm³ Hubraum
Eigenschaften
Rasentrimmer, Freischneider, 32 cm große Lufträder,  Profi-Mäh Fadenkopf (3mm Faden), kontaktlose wartungsfreie Zündung, Stopp-Schalter
Preis
169,00 EUR
Kreiselmäher / Hochgrasschneider Blue Bird KM 60 B, 1 Vorwärtsgang, 60 cm, B&S Quantum 60 Modell 2014
Marke
Bluebird
Produkt
Hochgrasschneider Bluebird KM 60 B
Produktgröße
keine Angabe
Eigengewicht
73 kg
Schnittbreite
60 cm
Motor
Benzinmotor Briggs & Stratton Serie 675, 190 cc, 9.2 Nm, Typ 65
Eigenschaften
optionaler Grasabweiser, ein Vorwärtsgang
Preis
1.599,00 EUR
MTD - Wiesenmäher und Trimmer WST 5522; 25A-262E678
Marke
MTD
Produkt
Wiesenmäher und Trimmer WST 5522
Produktgröße
88 x 60 x 53 cm
Eigengewicht
32,4 kg
Schnittbreite
56 cm (Faden)
Motor
1 Zylinder, 2,1 KW, 159 cm³
Eigenschaften
Start mit Seilzug,  große Hinterräder, Stahlgehäuse
Preis
349,94 EUR

Mehr Infos zu den Produkten im Vergleich: 

Kauftipp: HECHT – 5060EU Kreiselmäher

Marke: HechtBester Hochgrasmäher Test
Produktbezeichnung: Kreiselmäher
Produktgröße: 180 x 104 x 110 cm
Eigengewicht: 50 kg
Schnittbreite: 60 cm
Motor: max. 4,4 kW (6 PS), 4-Takt Benzin Motor
Antrieb: Radantrieb, 2 Gänge
Zubehör: 2 gehärtete Pendelmesser
Eigenschaften: 3600 U/min, luftgefüllte Reifen mit Stollenprofil

Mit diesem Kreiselmäher haben Sie ein geeignetes Hilfsmittel in der Hand, um Grasflächen auf Wegen, Feldern oder auf Wiesen zu mähen. Auch auf unwegsamen Gelände hat der Kreiselmäher kein Problem. Ein leichtes Arbeiten wird zudem über einen höhenverstellbaren Lenkholm gewährleistet. Ebenso können Sie den Kreiselmäher nach Gebrauch einfach verstauen. Der Lenkholm lässt sich dafür leicht einklappen. Bewertung: Starker Hochgrasmäher, der über Stock und Stein fährt und alles zerkleinert, was ihm unters Messer kommt.


Preistipp: Güde – Wiesenmäher WM 560 Tri

Angebot
Marke: GüdeBester Hochgrasmäher Empfehlung
Produktgröße: 90 x 53 x 122,5 cm
Eigengewicht: 33,3 kg (Netto) / 40,76 kg (Brutto)
Schnittbreite: 56 cm
Motor: 4-Takt Power-Engine Motor, 2,6 kW / 3,5 PS, Benzin,
Eigenschaften: stabiles Stahlblech, Leichtstart durch Primärpumpe, große Hinterräder, 4 mm Doppelfaden, Spritzschutz

Mit dem Hochgrasschneider von Güde können Sie problemlos Wiesen und weitere große Grasflächen von hohem Gras befreien, ohne dass sich dieses verfängt oder das Gerät zum Stocken bringt, wie es bei einem einfachen Rasenmäher passieren könnte. Durch die Schnittform des Modells und seine Wendigkeit, können Sie zudem auch an schwierigen Stellen herankommen. Bewertung: Ein starkes und zuverlässiges Gerät, welches Ordnung in Ihre Grasflächen bringt. Unser Preistipp!


Bluebird – Hochgrasschneider Bluebird KM 60 B

Marke: Bluebird
Produktgröße: keine Angabe
Eigengewicht: 73 kg
Schnittbreite: 60 cm
Motor: Benzinmotor Briggs & Stratton Serie 675, 190 cc, 9.2 Nm, Typ 65
Eigenschaften: optionaler Grasabweiser, ein Vorwärtsgang

Die Firma verspricht einen Hochgrasmäher für hohe Ansprüche. Das Gras wird nach dem Schnitt auf der Seite abgelegt und kann anschließend ohne Probleme verfüttert werden. Die Schnittbreite ist ebenfalls auf eine vernünftige Größe von 60 cm festgelegt und eignet sich damit für mittelgroße bis große Flächen. Bewertung: Guter Hochgrasmäher aus vom italienischen Spezialisten BlueBird.


Fuxtec – Benzin Motorsense auf Rädern FX-FSR152

Angebot

Marke: Fuxtec
Produktgröße: 58 x 42 x 42 cm
Eigengewicht: 13,5 kg
Schnittbreite: ca. 28cm
Motor: 3 PS, 2-Takt, 52 ccm³ Hubraum
Eigenschaften: Rasentrimmer, Freischneider, 32 cm große Lufträder,  Profi-Mäh Fadenkopf (3mm Faden), kontaktlose wartungsfreie Zündung, Stopp-Schalter,

Mit den großen Rädern, können Sie nahezu über jedes Terrain problemlos fahren und das dortige Gras mähen. Außerdem wird so für eine gute Handhabung bzw. vereinfachtes Fahrverhalten gesorgt. Der Mähkopf schneidet mit Hilfe eines 3 mm dicken Fadens. Das Gerät lässt sich leicht über die Starterleichterung durch eine Primärpumpe und einen Easy-Starter Seilzug in Gang bringen. Am Handgriff befinden sich zudem der Stopp-Schalter und die Gasbetätigung. Bewertung: Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es sollten jedoch hauptsächlich Gräser geschnitten werden. Baumstümpfe, Äste und Co können den Faden schnell beschädigen.


MTD – Wiesenmäher und Trimmer WST 5522

Angebot

Marke: MTD
Produktgröße: 88 x 60 x 53 cm
Eigengewicht: 32,4 kg
Schnittbreite: 56 cm (Faden)
Motor: 1 Zylinder, 2,1 KW, 159 cm³
Eigenschaften: Start mit Seilzug,  große Hinterräder, Stahlgehäuse

Starkes Gerät, welches problemlos hohes Gras schneidet und mit dem Sie einfach große Flächen bearbeiten können. Einen Radantrieb hat das Modell nicht. Dünne Äste oder ähnliches sind jedoch nicht klein zubekommen. Bewertung: Im Großen und Ganzen ein vernünftiger Wiesenmäher. Dennoch kann es ab und an passieren, dass sich hohe Grashalme im Gerät verfangen.


Hochgrasmäher Test: Das Ergebnis unserer Recherche

Da, wo sonstige Rasenmäher scheitern, fängt der Hochgrasmäher erst an. Um ein qualitatives Produkt zu bekommen, empfehlen wir das Lesen eines Testberichtes zu diesem Thema. Oftmals führen bekannte Testorganisationen entsprechende Tests von Produkten, wie diesem durch und halten die Ergebnisse in einem detaillierten Testbericht fest. Ob schon ein Hochgrasmäher Test einer bekannten Testorganisation wie Stiftung Warentest oder Ökotest vorliegt, zeigt Ihnen die folgende Tabelle.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Nein, Hochgrasmäher wurden noch nicht getestet
Schweizer Fernsehen Nein, es gibt passenden Testbericht
Ökotest Nein, es gibt keinen Test zum Thema Hochgrasmäher
Konsument.at Nein, es gibt noch keinen passenden Test
Ktipp.ch Nein, bisher wurde noch kein Testbericht dazu veröffentlicht
ETM Testmagazin Nein, es wurde kein Hochgrasmäher Test durchgeführt

Leider hat noch keines der hier aufgeführten Testorganisationen einen Hochgrasmäher Test bzw. einen Kreiselmäher Test herausgebracht. Manche führten zwar einen umfangreichen Rasenmäher Test durch, aber diese Art von Mähern war nicht im getesteten Sortiment vorhanden. Sobald jedoch ein Hochgrasmäher Test erscheint, werden wir Ihnen diesen in der Tabelle verlinken.

Hochgrasmäher Test und Testsieger

Wir haben bei den großen Herausgebern nach einem Hochgrasmäher Test gesucht


Was ist bei einem Hochgrasmäher Test zu beachten?

Da noch keine Hochgrasmäher Test eines der renommierten Testorganisationen vorliegt, haben wir uns Gedanken gemacht, welche Kriterien in einem solchen Hochgrasmäher Test und Vergleich wichtig sein könnten. Die nachfolgenden Kriterien sollten unserer Meinung nach einen wichtigen Stellenwert in der Beurteilung bei einem Hochgrasmäher Test einnehmen.

HandhabungEigenschaften / FunktionenZubehörSicherheitMotorleistungHaltbarkeit

In einem Hochgrasmäher Test sollte das Fahrverhalten und die Wendigkeit des Modells genauer untersucht werden. Lässt sich der Mäher gut umherfahren, schont das Ihre Kräfte und das Mähen ist weniger aufwendig. Besonders bei hohem Gras und vielen kleinen Bäumen ist die Wendigkeit eine wichtige Sache. Mäher mit Lenkbremse sind im Test vorteilhafter.

Je größer die zu mähende Fläche, desto größer darf die Schnittbreite sein. Das spart Zeit, Sie sind schneller mit der Arbeit fertig und letztendlich werden auch noch die Klingen geschont. Die größte Schnittbreite haben Balkenmäher. Bei Kreiselmähern variiert die Größe. Im Hochgrasmäher Test kann zudem die Schnitthöhenverstellung eine wichtige Rolle spielen. Die Höhe ist abhängig von der Witterung. In heißen Sommern sollte das Gras nicht zu knapp geschnitten werden.

Nützliches Zubehör ist immer gut. Sei es ein Montage-Set mit Anleitung oder oder in diesem Fall bspw. ein Fangkorb. Dieser sollte ein entsprechendes  Volumen aufweisen und zur Größe des Rasenmähers, als auch zur Rasenfläche passen. Ist er zu klein, bedeutet das für Sie ein ständiges Anhalten und Ausleeren. Je mehr qualitatives Zubehör vorhanden ist, desto mehr Punkte werden oftmals im Hochgrasmäher Test vergeben.

Die Sicherheit des Nutzers wird in einem Verbrauchertest immer großgeschrieben. So wird im Hochgrasmäher Test wahrscheinlich darauf geachtet werden, dass keine scharfen Kanten und Ecken vorhanden sind, die ein Verletzungsrisiko bilden. Gute Bewertungen werden zudem erreicht, wenn Sicherheitssysteme integriert sind, welche den Mäher z.B. zum Stoppen bringen.

Ein starker Motor verspricht Leistung und Effizienz – das braucht ein Hochgrasmäher auch, um sich durch das Dickicht zu arbeiten. Natürlich hängt dies auch von der jeweiligen Fläche ab. Mäher, die für große Flächen vom Hersteller ausgewiesen werden, sollten auch die entsprechende Leistung mitbringen. Ein Praxistest bringt hierbei oft Aufschluss. Wegen des hohen Leistungsbedarf handelt es sich immer um einen Benzin-Rasenmäher.

Natürlich darf auch die Haltbarkeit in einem Hochgrasmäher Test nicht fehlen. Hierfür sollten entsprechende Materialien verwendet werden, die entweder selbst rostfrei oder mit einer rostfreien Beschichtung versehen sind. Das Schneidemesser sollte ebenfalls stabil und hochwertig gefertigt sein, sodass es auch nach langer Nutzung noch hält, was es verspricht.


Häufig gestellte Fragen zu Hochgrasmäher

Nachdem wir im ersten Abschnitt verschiedene Hochgrasmäher verglichen haben und uns im zweiten Teil einem eigenen Hochgrasmäher Test gewidmet haben, geht es nun um die am häufigsten gestellten Fragen.

Gebraucht kaufen sinnvoll?

Hochgrasmäher kaufenDas liegt im Sinne des Betrachters. Hochgrasschneider können je nach Marke, Leistung und Co sehr hochpreisig sein, sodass ein Kauf eines gebrauchten Modells schon recht interessant sein könnte. In der Regel werden Hochgrasschneider nicht so regelmäßig gebraucht wie ein üblicher Rasenmäher, sondern können teilweise nur ein bis zweimal im Jahr gebraucht werden. Damit ist das Gerät oftmals nur wenig abgenutzt, wenn es zum Verkauf angeboten wird – sofern es von einem privaten Anbieter stammt.

So ist es schon möglich, hochwertige und gut Instand gehaltene Mäher zum Bruchteil des originalen Kaufpreises zu erhalten. Gute Anlaufstellen sind Ebay, Gartentechnik.com, Kleinanzeigen und ähnliche Seiten.

Dennoch sollten Sie Ihre Augen bei dem Angebot gebrauchter Hochgrasmäher aufhalten und die jeweiligen Geräte genau unter die Lupe nehmen. Fragen Sie ruhig nach, wofür das Modell verwendet wurde und wie oft. Außerdem können Sie durch einen Blick auf das Schneidmesser herausfinden, wie funktionsfähig das Modell noch ist.

Hochgrasmäher mieten: 3 Tipps

Greifen Sie auf die Möglichkeiten des Mietens zurück, dann haben Sie mehrere Optionen, wo Sie ein passendes Gerät für Ihren Garten oder Ihre Wiese finden können.

Eine gute Anlaufstelle ist Ebay. Zahlreiche Vermietungs-Unternehmen bieten bei Ebay Kleinanzeigen Ihre Hilfe an. Die Preise werden oft per Stunde angegeben. Möglicherweise gibt es auch gute Angebote in Ihrer Nähe.

Alternativ gibt es bestimmte Leihstationen, die Sie online Anschreiben können. Auf Seiten, wie Erento, Mietmeile, Mietverbund und weiteren finden Sie gute Angebote zu annehmbaren Preisen.

Und natürlich ist immer der Baumarkt in der Nähe eine gute Option. Sie können sich meist bereits online informieren, ob der jeweilige Baumarkt, wie Obi, Toom und Co ein solches Gerät in der Mietauswahl führt.

Hochgrasmäher Erweiterung für Rasentraktor

Hochgrasmäher TestsiegerRasentraktoren können oftmals problemlos weiter ausgebaut werden. Dafür stellen Händler und Hersteller eine relativ breite Zubehör-Auswahl zur Verfügung. So können oftmals Kehr- Aufsätze oder Schneefräsen an den Rasentraktor gebaut werden. Die Frage ist nun, ob es auch eine Hochgrasmäher-Erweiterung gibt, die an den Rasentraktor gebaut werden kann.

Wir haben uns umgeschaut und bisweilen noch nichts dazu gefunden. Bei den meisten Rasentraktoren befindet sich das Schneidemesser direkt unter dem Sitz. Es könnte demnach schwierig sein, dieses System mit einem Hochgrasmäher zu erweitern.

Alternativ können Sie direkt auf einen Rasentraktor Hochgrasmäher zurückgreifen. Diese sind so designet, dass problemlos über hohes Gras gefahren erden kann. Entweder ist die Front höher gestaltet oder ein gewisser Vorbau richtet das Gras vor dem Schneiden.

Kreiselmäher oder Balkenmäher

Bei dem Kreiselmäher und dem Balkenmäher handelt es sich um ganz verschiedene Geräte. Dennoch können Sie zu demselben Zweck eingesetzt werden – dem Mähen von hohem Gras auf Wiesen oder sonstigen Grasflächen. Diese gibt es im Format eines normalen Rasenmähers oder sogar als Aufsitzmäher. Welche Vorteile und Nachteile die Geräte jeweils aufweisen, haben wir für Sie kurz zusammengestellt.

  Einsatzgebiet Vorteile Nachteile
Kreiselmäher
  • für Wiesen und große Abschnitte mit hohem Gras
  • Grasschnitt erfolgt sehr sauber
  • Vibrationen werden reduziert, es gibt demnach weniger Störungen
  • der seitliche Sicherheitsbereich ist recht groß einkalkuliert
  • die Montage ist aufwendig
Balkenmäher
  • wird zum mulchen und Herstellern von Grünfutter verwendet
  • an Hängen und auf nassem Untergrund einsetzbar
  • große Schnittbreite
  • Reparatur gestaltet sich einfach
  • vielfältig einsetzbar
  • die Messer sind vorne freiliegend und demnach relativ gefährlich
  • recht altes Design
  • Gras wird mehr gerupft als geschnitten

Benzin, Akku oder Elektroantrieb?

Hochgrasmäher TestberichtBenzin: Läuft der Hochgrasmäher mit einem Benzinmotor ist dieser in der Regel stärker als ein Akku oder Elektro-Hochgrasmäher. Demnach können Sie größere Flächen schneller und einfacher bearbeiten, ohne dass der Mäher zwischendurch schlapp macht. Ebenso ist ein Kabel nicht notwendig, was für eine große Flexibilität sorgt. Einziger Nachteil ist die Lautstärke.

Akku: Geräte mit Akku-Antrieb gibt es ebenfalls in den Regalen in Baumärkten oder Online Shops zu finden. Solche Modelle empfehlen sich eher für kleine Rasenflächen, da der Akku relativ schnell aufgebraucht wird und heiß läuft. Das wäre auf großen Flächen nur ein Nachteil.

Elektro: Auch diese Modelle sind etwas weniger stark, als die Benzin-Modelle. Allerdings sind sie deutlich leiser. Aufgrund des Kabels und der geringeren Leistung empfehlen sich die Elektro-Hochgrasmäher ebenfalls für kleinere Flächen in Ihrem Garten oder der Auffahrt.

Beliebte Funktionen: Seitenauswurf, Fangkorb & mehr

Kommen wir nun zu einigen interessanten Funktionen, mit denen ein Hochgrasmäher ausgestattet sein kann.

SeitenauswurfMulchfunktionFangkorbFernsteuerung

Viele Mäher, seien es Rasenmäher oder Hochgrasmmäher können einen zusätzlichen Seitenauswurf aufweisen. Dabei handelt es sich um eine Abdeckung bzw. einen seitlichen Ausgang, durch den das geschnittene Gras wieder auf die Rasenfläche geleitet werden kann. Auch Mulch kann auf diese Art und Weise wieder nach außen geleitet werden.

Bei Mulchen wird das Gras weiter zerkleinert und dem Rasen wieder zugeführt. Für manche Modelle gibt es daher eine zusätzliche Abdeckung, sodass das Gras weiter im Schneideraum bleibt. So wird es weiter zerkleinert.

Wie bei herkömmlichen Rasenmähern bieten Ihnen viele Hochgrasmäher im Zubehör auch einen passenden Fangkorb an. Da natürlich eher hohes Gras gemäht wird und dementsprechend viel Abschnitt vorliegt, ist ein Fangkorb mit großem Volumen vorteilhaft. Sonst riskieren Sie viele Pausen zum entleeren des Fangkorbs.

Manche Modelle (z.B.) werden mit einer Fernsteuerung geliefert. Das hat den Vorteil, dass das unbemannte Fahrzeug auch in schwierige Ecken gesteuert werden und zudem auf Abhängen bis zu 65° noch gefahren werden kann. Außerdem befinden Sie sich bei solchen Aktionen außerhalb der Gefahrenzone, falls der Mäher mal umkippen sollte. 

Wie hoch darf das Gras sein?

Hochgrasmaeher TestGenaue Informationen haben wir dazu nicht wirklich gefunden. Allerdings spielt es zum einen eine Rolle wie stark das Gerät ist. Hochgrasmäher wie aus dem obigen Hochgrasmäher Test & Vergleich, welche mit Benzin betrieben werden, sind oftmals sehr leistungsstark und können mit viel Fläche, sowie mit hohem Gras problemlos fertig werden. Grashöhen von 50 cm oder 1 m sind hier kein Problem.

Sind Sie sich jedoch unsicher, ob das von Ihnen ausgesuchte Produkt ebenfalls so leistungsstark ist oder sogar mit noch höherem Gras fertig wird, können Sie sich an den Hersteller wenden oder an das Fachpersonal im Baumarkt. Oftmals finden Sie in der Produktbeschreibung des Herstellers viele nützliche Hinweise zu den Fähigkeiten des Hochgrasmähers. Natürlich können diese je nach Produkt und Hersteller verschieden sein.

Allrad bei Hochgrasmähern sinnvoll?

Ja, es kann durchaus sinnvoll sein. Zwar nicht unbedingt bei kleinen Rasenflächen, wie in einen Garten, der über einige Monate nicht gemäht wurde, dafür aber bei Wiesen und großen Rasenflächen. Sollten sich diese an einem Hang befinden oder leicht feuchter Boden nach regenreichen Tagen vorliegen, kann ein Allradantrieb durchaus von Vorteil sein. Dieser sorgt für ein besseres Fahrvermögen und bessere Wendigkeit auf dem jeweiligen Terrain.

Mit einem permanenten Allradantrieb können Sie problemlos die schwierigsten Flächen bearbeiten. Besonders bei Hochgrasmäher-Traktoren ist der Allradantrieb zu finden und gehört oftmals zum Programm.

Marken: Al-Ko, Viking, Hoonda, Güde, Lux

Al-KoVikingHondaGüdeLuxLumagHechtHusqvarnaAS

Die Marke Al-Ko ist ein guter Ansprechpartner für den Gartenbedarf und Gartengeräte aller Art. Das umfangreiche Sortiment deckt nahezu alle Bedürfnisse in diesem Bereich ab. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1931 gegründet und ist für den Bereich Gardentech, Automotive und Lufttechnik zuständig. Rasenmäher, Balkenmäher, Spindelmäher, Rasenroboter und viele Produkte mehr, bietet Ihnen die AL-KO Kober Group im Sortiment an. Webseite des Herstellers: Webseite

Bei Viking handelt es sich um eine hochwertige Marke innerhalb der STIHL-Gruppe. Sie widmet sich dem Gartenbereich und bietet eine Vielzahl an Produkten, mit dem Sie Ihren Rasen, Ihr Beet und weitere grüne Bereiche pflegen können. Im Sortiment finden Sie Produkte wie Rasenmäher, Mähroboter, Mulchmäher oder auch Hochgrasmäher. Webseite des Herstellers: Webseite

Die Marke Honda wirbt besonders mit seinen Motoren, die Ihnen Leistungsstärke und Zuverlässigkeit versprechen. Verbaut in Gartengeräten wie Rasenmähern und Rasentraktoren sind Sie mit Honda im privaten und professionellen Bereich bestens ausgerüstet. Desweiteren bietet Honda auch Rasenroboter, Freischneider, Heckenschere und vieles weitere für den Garten. Webseite des Herstellers: Webseite

Die Marke Güde widmet sich u.a. dem Bereich Landtechnik und bietet Gartengeräte, Maschinen mit starken Motoren und Zubehör, für eine erfolgreiche Gartenpflege. Das umfangreiche Sortiment von Güde bietet Ihnen Vertikutierer, Trimmer, Rasenmäher, Fräsen, Rasenkantenschneider und vieles mehr.

Nützliche Gartengeräte werden ebenfalls von der Marke Lux-Tools angeboten, mit denen Sie Ihre Grünflächen, Ihren Balkon oder die Terrasse pflegen und gestalten können. Das Unternehmen Emil Lux GmbH & Co.KG wurde 1919 gegründet und hat seinen Sitz in Welmskirchen. Die Produkte der Marke finden Sie auch bei OBI.

Ob gewerblich oder privat, mit der LUMAG GmbH haben Sie einen starken Partner an der Seite. Hochwertige Geräte wie Häcksler, Hochgrasmäher, Rasenmäher und viele mehr, stehen Ihnen im Sortiment zur Verfügung. Sollten Sie Produkte der Marke bei einem Händler oder Fachhandel in Ihrer Nähe suchen, können Sie auf der Homepage von Lumag nach einem Händler in Ihrer Nähe suchen.

Rund um das Haus und den Garten hat sich auch die Marke Hecht als sehr zuverlässig und innovativ erwiesen. Im breiten Warensortiment von Hecht finden Sie passendes Zubehör und Geräte für die Rasenpflege, Bodenbearbeitung, sowie Baum & Strauchpflege und in vielen Bereichen mehr. Rasenmäher, Trimmer, Sensen, Rasenwalzen und und Balken-, Kreiselmäher bzw. Hochgrasmäher sind dabei. Darunter auch ein Modell aus dem obigen Hochgrasmäher Test & Vergleich.

Eine weitere Marke im Bereich Garten und Gartenpflege ist Husqvarna. Diese kann auf viele Jahre Erfahrung zurückgreifen und entwickelte zusammen mit dem Anwender innovative Produktlösungen und Geräten für den Gartenbereich. Diese stellt in verschiedensten Bereichen passende Produkte zur Verfügung, vom Aufsitzrasentraktor bis hin zu kleineren Akku-Geräten ist alles dabei. Die Modelle können für den privaten, als auch den professionellen gewerblichen Bereich eingesetzt werden.

Bei AS-Motors finden Sie starke Modelle von Rasenmähern und Hochgrasmähern für den großen und kleinen Bedarf. Die Profi-Geräte bringen starke Eigenschaften mit, sodass sie auf Hängen noch eine sehr gute Leistungsfähigkeit bringen. Auch Steigungen von mehr als 35 Grad machen den Geräten nichts aus. Auch weitere Mäher mit starken Eigenschaften stehen im Sortiment von AS Motors zur Verfügung.

Reviews & Empfehlungen für Hochgrasmäher:

Erfahrungsbericht 1: Efco - Hochgrasmäher DR 51 S6 Erfahrungsbericht 2: Hecht - Kreiselmäher Erfahrungsbericht 3: Lumag - Hochgrasmäher HGS

In diesem Hochgrasmäher Test wird nicht viel erklärt, sondern gehandelt. Sie sehen das Gerät im direkten Einsatz auf einer Wiese mit hohem Gras. Es ist zu erkennen wie das Gerät arbeitet und wie das Mähergebnis sich gestaltet.

Hier sehen Sie den Kreiselmäher der Marke Hecht im Hochgrasmäher Test. Das Modell wird in der Praxis auf einer Wiese vorgeführt. Zwar wird nichts zu dem Gerät erwähnt, allerdings können Sie sehen, wie das Modell arbeitet und wie das Schnittergebnis aussieht.

Dieses Video zeigt einen Hochgrasmäher der Marke Lumag. Das Modell wird auf unterschiedlichen Untergründen angewendet. Das Mähergebnis bei sehr hohem Gras, sowie kürzerem Gras wird im Videobericht deutlich. Mehr wird zu dem Modell jedoch nicht erklärt.


Weiterführende Links und Quellen: