In diesem Beitrag zeigen wir ob es bereits einen Katzenschreck Test von namenhaften Verbraucherportalen gibt. Anschließend folgt eine Bestenliste mit den beliebtesten Modellen. Inklusive einer umfangreichen Kaufberatung mit vielen Fragen und Antworten. So flauschig und niedlich Katzen auch sein mögen: Für manchen Hobbygärtner entwickeln sie sich zur Plage. Sie bringen Parasiten in das gepflegte Grün und versuchen Fische aus dem Teich zu angeln. Nur zu gern machen Sie Jagd auf Vögel und wetzen sich die Krallen an den teuren Gartenmöbeln. Oft werden die Geräte auch Tiervertreiber genannt.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Empfehlungen
bester Katzenschreck Test

Sie suchen den besten Katzenschreck der auch wirklich funktioniert? Wir zeigen worauf sie achten müssen!


Katzenschreck Test: Das Ergebnis unserer Recherche

Zunächst wollten wir wissen, ob es schon einen offiziellen Katzenschreck Test zum Nachlesen gibt. Wenn dem so ist, dann können Sie die Testergebnisse hier anklicken und bei den Verbraucherportalen nachlesen.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Nein, kein Katzenschreck Test zu finden.
Schweizer Fernsehen Nein, einen Test zu Tiervertreibern haben wir nicht gefunden.
Ökotest Nein, ein Katzenschreck Test fehlt noch.
Konsument.at Nein, es besteht kein Katzenschreck Test.
Ktipp.ch Nein, bislang gibt es noch keinen Test zu Katzenschreck.
ETM Testmagazin Nein, wir konnten keinen Katzenschreck Test finden.

Wie sie sehen hat sich bislang noch keines der großen Verbraucher-Magazine mit Tiervertreibern beschäftigt. Die Nachfrage ist vermutlich einfach zu gering und die technologischen Besonderheiten sind meist sehr ähnlich.

Katzenschreck Test und Testsieger

Wir haben bei den großen Herausgebern nach einem Katzenschreck Test gesucht!

Mehr Infos zu den Testberichten

Was ist bei einem Katzenschreck Test zu beachten?

Wir haben uns Gedanken gemacht wie ein Katzenschreck Test durchgeführt werden müsste um stichhaltige Ergebnisse zu bekommen. Wir kamen auf die nachfolgenden Kriterien die allesamt beachtet werden müssten.

AusstattungHandhabungPraxis-TestPreis-Leistung

Wie funktioniert das Gerät? Überwiegend nutzen Katzenschrecks Ultraschall. Zusätzlich kann dabei ein Blitzlicht integriert sein. Seltener fügen Hersteller noch einen Alarmton hinzu. Alternativ spritzt der Katzenschreck mit Wasser oder es handelt sich um ein chemisches Mittel zum Sprühen.

Elektrisch betriebene Variante benötigen entweder Batterien oder werden von Solarenergie angetrieben. Letztere sollte Akkus beinhalten, welche überschüssige Energie für schattige Zeiten speichern.

Ein Katzenschreck würde viel von seiner Wirkung einbüßen, wenn man ihn einfach auf den Boden stellt. Weshalb ein Erdspieß im Lieferumfang enthalten sein sollte. Oder das Gerät besitzt wenigstens Aussparungen für die Wandmontage. Je umfangreicher und robuster die Ausstattung, desto mehr Punkte vergeben die Tester hier.

Eine Bedienungsanleitung sollte beiliegen und leicht verständlich erklären, wie der Katzenschreck einzuschalten ist. Meist lassen sich mehrere Stufen einschalten. Womit sich nicht nur Katzen, sondern auch Hunde, Marder und andere Wildtiere fernhalten lassen. Die Anleitung spricht dazu Empfehlungen aus.

Kommt es zu irgendwelchen Schwierigkeiten in der Handhabung, gibt es dafür Punktabzüge in der Bewertung.

Am wichtigsten ist, dass ein Gerät auch tatsächlich in der Praxis funktionert. Eine Katze lässt sich meist nur wenige Male verschrecken und meidet das Gebiet dann künftig immer. Die Tester können prüfen, ob das Gerät die tatsächliche Frequenz erzielt. Hierzu geht man alle Einstellmöglichkeiten durch (inkl. Blitzlicht & Signalton, falls vorhanden).

Egal ob Ultraschall oder Wasser: Der versprochene Erfassungsbereich sowie die Reichweite, müssen mit den Herstellerangaben übereinstimmen.

Am Ende werden alle Einzelbewertungen noch ins Verhältnis zum Preis gesetzt. Es sollte ein Katzenschreck Testsieger ernannt werden. Zusätzlich wäre ein Preistipp für Sparfüchse zu empfehlen.

Stiftung Warentest: Testsieger & Ergebnisse

Nach aktuellem Stand bietet die Stiftung keinen Katzenschreck Test. Auch bei Ökotest sowie den Kollegen aus Österreich und der Schweiz, fehlen bislang solche Untersuchungen. Demnach können wir hier aktuell keinen Katzenschreck Testsieger zitieren. Sollte sich dies ändern, werden wir unseren Beitrag anpassen.

Stiftung Warentest


Der beste Katzenschreck: Unsere Bestenliste mit Empfehlungen

Nun kommen wir zu unserem Katzenschreck Vergleich. Grundlage für den Vergleich waren die Produktinformationen der Hersteller und bestehende Kundenbewertungen. Einen Praxistest haben wir mit den Geräten nicht durchgeführt.  Bei den Produktdaten notierten wir uns die zuerst die verwendete Technologie. Fast jeder Katzenschreck arbeitet mit Ultraschall. In einem bestimmten Frequenzbereich wird ein Ton ausgesandt, welchen Katzen als unangenehm empfinden. Die Wirkung benötigt jedoch ein paar Tage, bis die Fellnasen Ihr Grundstück meiden werden. Schneller geht es da mit chemischen Mitteln, welche Sie aufsprühen und somit eine klare Grenze ziehen.

Der elektrische Katzenschreck besitzt einen Erfassungs- sowie Wirkungsbereich. Das heißt, er kann in einem bestimmten Winkel die Bewegungen der Katzen wahrnehmen, welche Sie vertreiben wollen. Dieser Winkel strahlt auf eine gewisse Distanz, woraus sich eine Fläche von mehreren Quadratmetern ergibt.

Die Stromversorgung erfolgt in der Regel über Batterien. Vereinzelt funktioniert der Katzenschreck auch mit Solarenergie und bei chemischen Mitteln ist gar keine Energie notwendig. In welchem Frequenzbereich das Gerät ausstrahlt und der Lieferumfang, wurden ebenfalls von uns erfasst.

KAUFTIPP
2 x PestBye Katzenvertreiber, Batteriebetrieben - Wetterfest - Ultraschall Katzen Vertreiber / Katzenschreck
Neudorff Hunde- und Katzen-Schreck AF 500 ml
VOSS.sonic 2000 Ultraschall Abwehr  mit Solarbetrieb  und Blitz gegen Katzen, Hunde, Marder, Tierabwehr | Katzenschreck ,Hundeschreck, Marderschreck | Deutscher Hersteller
AUTSCA Tiervertreiber Katzenschreck wasserdichte Ultraschall Abwehr Solar Tierabwehr,5 Modus einstellbar,wasserdicht
Gardigo Solar Wasserstrahl Tiervertreiber (Reiherschreck, Katzenschreck, Hundeschreck, Taubenschreck) Reichweite bis zu 10m
Gardigo Solar Katzenschreck, Marderschreck | Tiervertreiber | Bewegungssensor | Ultraschall | Deutscher Hersteller
Marke
PestBye
Neudorff
Voss.Sonic
AUTSCA
Gardigo
Gardigo
Produkt
2 x PestBye Katzenvertreiber
Hunde- und Katzen-Schreck AF
Ultraschall Abwehr mit Solarbetrieb
Tiervertreiber
Solar Wasserstrahl Tiervertreiber
Solar Katzenschreck
Katzenschreck Test
Technologie
Ultraschall
Chemisches Mittel in Sprühflasche
Ultraschall
Ultraschall
Wasserstrahl
Ultraschall
Erfassungsbereich
80 Grad
Individuell zu verteilen
110 Grad
110 Grad
110 Grad
110 Grad
Wirkungsbereich
7 Meter (ca. 34 m²)
Abhängig von der Verteilung
9 Meter (ca. 50 m²)
9 Meter
bis 10 Meter
bis 9 Meter
Stromversorgung
4x AA-Batterien
nicht nötig
Solarenergie (Akku vorhanden)
3x AA-Batterien
Solarenergie (Akkus enthalten)
Solarenergie (Akkus enthalten)
Frequenzbereich
15 bis 50 kHz
nicht vorhanden
13,5 bis 23,5 kHz
13,5 bis 45,5 kHz
nicht vorhanden
19,5 bis 31,5 kHz
Ausstattung
2x Geräte, 2x Erdspieße, wasserdicht
fertig angemischte Sprühflasche
LED-Blitzlicht, Erdspieß, Funktions- und Batteriekontrolle
LED-Blitzlicht, Alarmton, wasserdicht
Erdspieß, wasserfest
LED-Blitzlicht, wetterfest
Maße/Gewicht
10,5 x 10,5 x 4,7 cm
500 ml pro Flasche
k.A.
k.A.
27 x 27 x 9 cm
8,5 x 7 x 38 cm
29,99 EUR
12,79 EUR
20,90 EUR
ab 35,32 EUR
45,95 EUR
21,99 EUR
KAUFTIPP
2 x PestBye Katzenvertreiber, Batteriebetrieben - Wetterfest - Ultraschall Katzen Vertreiber / Katzenschreck
Marke
PestBye
Produkt
2 x PestBye Katzenvertreiber
Katzenschreck Test
Technologie
Ultraschall
Erfassungsbereich
80 Grad
Wirkungsbereich
7 Meter (ca. 34 m²)
Stromversorgung
4x AA-Batterien
Frequenzbereich
15 bis 50 kHz
Ausstattung
2x Geräte, 2x Erdspieße, wasserdicht
Maße/Gewicht
10,5 x 10,5 x 4,7 cm
29,99 EUR
Neudorff Hunde- und Katzen-Schreck AF 500 ml
Marke
Neudorff
Produkt
Hunde- und Katzen-Schreck AF
Technologie
Chemisches Mittel in Sprühflasche
Erfassungsbereich
Individuell zu verteilen
Wirkungsbereich
Abhängig von der Verteilung
Stromversorgung
nicht nötig
Frequenzbereich
nicht vorhanden
Ausstattung
fertig angemischte Sprühflasche
Maße/Gewicht
500 ml pro Flasche
12,79 EUR
VOSS.sonic 2000 Ultraschall Abwehr  mit Solarbetrieb  und Blitz gegen Katzen, Hunde, Marder, Tierabwehr | Katzenschreck ,Hundeschreck, Marderschreck | Deutscher Hersteller
Marke
Voss.Sonic
Produkt
Ultraschall Abwehr mit Solarbetrieb
Technologie
Ultraschall
Erfassungsbereich
110 Grad
Wirkungsbereich
9 Meter (ca. 50 m²)
Stromversorgung
Solarenergie (Akku vorhanden)
Frequenzbereich
13,5 bis 23,5 kHz
Ausstattung
LED-Blitzlicht, Erdspieß, Funktions- und Batteriekontrolle
Maße/Gewicht
k.A.
20,90 EUR
AUTSCA Tiervertreiber Katzenschreck wasserdichte Ultraschall Abwehr Solar Tierabwehr,5 Modus einstellbar,wasserdicht
Marke
AUTSCA
Produkt
Tiervertreiber
Technologie
Ultraschall
Erfassungsbereich
110 Grad
Wirkungsbereich
9 Meter
Stromversorgung
3x AA-Batterien
Frequenzbereich
13,5 bis 45,5 kHz
Ausstattung
LED-Blitzlicht, Alarmton, wasserdicht
Maße/Gewicht
k.A.
ab 35,32 EUR
Gardigo Solar Wasserstrahl Tiervertreiber (Reiherschreck, Katzenschreck, Hundeschreck, Taubenschreck) Reichweite bis zu 10m
Marke
Gardigo
Produkt
Solar Wasserstrahl Tiervertreiber
Technologie
Wasserstrahl
Erfassungsbereich
110 Grad
Wirkungsbereich
bis 10 Meter
Stromversorgung
Solarenergie (Akkus enthalten)
Frequenzbereich
nicht vorhanden
Ausstattung
Erdspieß, wasserfest
Maße/Gewicht
27 x 27 x 9 cm
45,95 EUR
Gardigo Solar Katzenschreck, Marderschreck | Tiervertreiber | Bewegungssensor | Ultraschall | Deutscher Hersteller
Marke
Gardigo
Produkt
Solar Katzenschreck
Technologie
Ultraschall
Erfassungsbereich
110 Grad
Wirkungsbereich
bis 9 Meter
Stromversorgung
Solarenergie (Akkus enthalten)
Frequenzbereich
19,5 bis 31,5 kHz
Ausstattung
LED-Blitzlicht, wetterfest
Maße/Gewicht
8,5 x 7 x 38 cm
21,99 EUR

Infos zur Bestenliste

Diese Bestenliste wurde nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Sie basiert auf den beliebtesten Katzenschreck-Modellen, welche es derzeit zu kaufen gibt. In unregelmäßigen Abständen prüfen wir die Aktualität und tauschen einzelne Empfehlungen aus. Bspw. weil sie nicht mehr erhältlich sind oder der Hersteller eine verbesserte Version entwickelt hat.

bestenliste Katzenschreck Testsieger tiervertreiber


Häufig gestellte Fragen zum Katzenschreck:

Während unserer Recherche ergab sich eine Vielzahl von Fragen. Hier sind die Antworten dazu.

Katzenschreck: Aufbau & Funktion der Geräte

solar tiervertreiberEin Katzenschreck erfasst mittels Infrarotsensor die Bewegungen in einem bestimmten Radius und Distanz. Sobald sich ein Tier in die Nähe des Geräts begibt, löst dieses aus. Hierbei kommen folgende Methoden zum Einsatz:

  • Ultraschall
  • Wasserspritze
  • Grelles Blitzlicht
  • Signalton

Hinsichtlich des Ultraschalls, lassen sich meist mehrere Frequenzbereiche einstellen. Auf diese Weise sollen gezielt einzelne Tierarten (Katzen, Hunde, Marder, Rehe etc.) verschreckt werden.

Ultraschall, Lichtblitze oder Wasserspray: Vor & Nachteile

Methode Vorteile Nachteile Einsatzgebiete
Ultraschall
  • einfachste Lösung ohne Nebenwirkungen
  • für den Menschen nicht hörbar
  • verschreckt auch Hunde, Marder, Rehe und Wildschweine
  • wirkt nicht bei jeder Katze
  • Ggf. regelmäßiger Batteriewechsel notwendig
  • Einfahrten
  • Garten
  • Auto
  • Garage
  • im Haus
  • Sandkasten
Lichtblitze
  • Schock-Wirkung
  • als Verstärkung der Ultraschall-Methode
  • Leert die Batterien/Akkus schneller
  • Stört in der Nacht auch andere Tiere sowie Nachbarn
  • am Tage nahezu nutzlos
  • Garten
  • Blumenbeet
  • Sandkasten
Wasserspray
  • Nachhaltige Wirkung, da Katzen das Wasser meiden
  • harmlos
  • Macht auch Hunde und Menschen nass
  • Ständiger Wasseranschluss nötig
  • Blumenbeet
  • Vorgarten
  • Teich

Interessante Funktionen & Bauteile

Ein Katzenschreck kann mit diesen Funktionen ausgestattet sein:

Bewegungsmelder / InfrarotSolarbetriebZeitschaltuhrAutomatik-Sprinklermechanik

Die Basis eines jeden Modells, damit Bewegungen von Tieren erfasst werden können. Meistens arbeiten die Bewegungsmelder mit Infrarot, damit sie auch bei Dämmerung und in der Nacht funktionieren. Hersteller machen hierzu eine Angabe zum Erfassungsbereich. Gemeint ist damit der Winkel/Radius, in welchem das Infrarotsignal Katzen und andere Tiere bemerkt. Sogleich wird die Technik (Ultraschall, Licht, Wasser etc.) ausgelöst.

Katzenschreck kaufen

Wichtig: In vielen Fällen werden Sie mehr als einen Katzenschreck benötigen. Nur dadurch lassen sich größere Grundstücke abdecken. Dabei ergänzen sich die Geräte im Erfassungsbereich, sodass Sie einen Rundum-Schutz erhalten.

Viele Katzenschrecks nutzen Batterien um sich mit Strom zu versorgen. Hierbei können Sie schlecht einschätzen, wann diese entleert sind. Löst das Gerät sehr oft aus, müssen Sie die Batterien bereits nach wenigen Wochen austauschen.

Abhilfe schafft hier eine solarbetriebene Lösung. Der Katzenschreck tankt durch die Sonne Energie und arbeitet somit autark. Wichtig ist hierbei, dass Akkus integriert sind. Somit kann der Katzenschreck auch bei ausbleibender Sonne weiterhin funktionieren.

Wenn ein Katzenschreck mit Wasser und/oder einem Alarmton die Tiere vertreibt, wollen Sie dies vielleicht zeitlich steuern. Eine integrierte Zeitschaltuhr erlaubt Ihnen genau das. Bspw. soll der Katzenschreck nur abends und in der Nacht arbeiten. Somit löst er am Tage nicht aus, wenn die Kinder im Garten spielen.

Ultraschall mögen Hunde ebenfalls nicht. Wenn Sie einen Vierbeiner besitzen, wäre diese Lösung also wenig angebracht. Stattdessen können Sie mit einer Sprinklermechanik arbeiten. Diese wird an einen Gartenschlauch angeschlossen. Sobald der Bewegungsmelder auslöst, verschießt der Katzenschreck eine ausreichende Menge Wasser. Zuvor haben Sie noch den Winkel eingestellt. Solche Mechaniken können an die zehn Meter weit spritzen.

Spezielle Anwendungsgebiete

Ein Katzenschreck wird vorrangig für folgende Einsatzgebiete verwendet:

GartenAutoWohnungSandkastenTeich

Katzen sollen den Sandkasten und Ihr Gemüsebeet nicht als Toilette benutzen. Sie knabbern auch an manchen Pflanzen und wetzen sich ihre Krallen an den Gartenmöbeln. Das muss nicht sein und genau dafür ist der Katzenschreck gedacht.

Sie stehen morgens auf, steigen ins Auto und müssen feststellen: Wieder hat sich eine Katze über Ihr Auto bewegt. Warme Motorhauben bieten tolle Schlafplätze. Doch die Krallen haben nichts am Lack zu suchen. Mit dem Katzenschreck vermeiden Sie Pfotenabdrücke und Kratzer auf dem Auto.

Interessant: Ein bestimmter Frequenzbereich vertreibt auch lästige Marder, welche die Kabel anfressen. Statt eine Anlage im Auto zu installieren, könnte Ihr PKW auch einfach neben einem Katzenschreck parken.

Die Katzen vom Nachbarn füttern Sie gern auf der Terrasse, aber im Haus haben sie nichts zu suchen. Dann platzieren Sie je einen Katzenschreck an den Eingangsbereichen. So kann Ihnen kein Vierbeiner mehr in den Wohnbereich huschen.

Katzen lieben Sandkästen. Sie stellen eine riesige Toilette dar. Alles andere als hygienisch. Ihre Kinder sollen im sauberen Sand spielen. Also stellen Sie einen Katzenschreck daneben auf. Das lohnt sich ebenso bei Mulch und ähnlich weichen Böden. Katzenkot und Urin gehört dann der Vergangenheit an.

Ihre liebgewonnenen und teuren Fische sollen in Frieden leben. Katzen angeln sich von Natur aus gern einen Leckerbissen aus Ihrem Teich. Ultraschall vertreibt sie, ohne dass die Fische etwas bemerken. Auch Vögel werden weiterhin nahe Ihrer kleinen Oase landen.

Beliebte Marken:

Sie wollen einen Katzenschreck kaufen? Dann lohnt sich ein Blick bei diesen Marken und Händlern:

NeudorffPearlGardigoPestBye

Ein Spezialist für die perfekte Gartenpflege. Bei Neudorff finden Sie eine Reihe von Pflanzenschutzprodukten und Gartenhelfern. Ebenso führt man ein Online-Forum sowie umfangreichen Beratungsservice. Zu Neudorff

Das deutsche Versandhaus Pearl ist durch seine intensive Werbung bekannt. Ursprünglich auf PC-Software, Hardware und Zubehör fokussiert, vertreibt das Unternehmen heute viel mehr. Nutzer können aus den Katalogen und online bestellen. Zu Pearl

Ein auf Tierabwehr spezialisiertes Unternehmen. Gardigo bietet Katzenschrecks, Marder-Abwehr und Lösungen zum Fernhalten von Wildtieren an. Plus Insektenschutz aller Art. Zu Gardigo

Über die Marke PestBye konnten wir nicht viel im Internet finden. Jedoch scheinen die Katzenschreck-Modelle sehr beliebt zu sein. Sie werden bei Amazon, eBay und Onlineshops für Gartenbedarf angeboten. Häufig gehen zu den Produkten gute bis sehr gute Bewertungen ein.

Wo günstige Katzenschreck kaufen?

Einen günstigen Katzenschreck können Sie unter anderem hier kaufen:

ObiHornbachLidlNormaAmazoneBayFressnapfRealConrad

Drei Großbuchstaben, gefüllt in kräftigem Orange, machen den Baumarkt OBI unverkennbar. Viele Markenprodukte und günstige Alternativen, liegen in den Regalen. Seit 1970 ist OBI zu einem Unternehmen mit mehr als 46.000 Mitarbeitern gewachsen. Zu OBI

OBI

Im Jahr 1877 gegründet, zählt Hornbach zu einer der ältesten Baumarktketten weltweit. 1993 erfolgte die Umstrukturierung zur Aktiengesellschaft. Mehr als 18.000 Angestellte sind in den über 150 Filialen sowie der Logistik tätig. Zu Hornbach

Hornbach

Der Discounter Lidl ist bekannt dafür, in seinen Auslagen stets stark rabattierte Produkte anzubieten. Besonders zur Gartensaison liegen hier viele Hilfsmittel aus. Gelegentlich werden Sie hier auch einen Katzenschreck erwerben können. Zu Lidl

Lidl Angebot

1964 entstand die Handelskette Norma, welche sich vorrangig auf Lebensmittel konzentriert. Doch wie in allen Discountern üblich, gestaltet das Unternehmen wöchentliche Angebote und Rabattaktionen. Halten Sie in den Prospekten und online Ausschau nach einem günstigen Katzenschreck. Zu Norma

Im Online-Versandhandel dominiert Amazon den Markt wie kein anderes Unternehmen. Hersteller begrüßen die enorme Reichweite und Beliebtheit. Dafür sind sie gewillt die Preise zu reduzieren. Ein günstiger Katzenschreck ist hier schnell gefunden. Zu Amazon

Auf der weltweit größten virtuellen Auktionsplattform tummeln sich Dutzende von Gartenmarken. Sie können so manchen Katzenschreck für wenige Euro ersteigern. Auch die Festpreise sind vertretbar. Zu eBay

Für den Tierbedarf liefert Fressnapf Markenprodukte und günstige Alternativen. Um Katzen tierfreundlich fernzuhalten, gibt es auch hier einige Produkte zu kaufen. Zu Fressnapf

Fressnapf

Mehrheitlich erzielt real seine Umsätze durch den Verkauf von Lebensmitteln. Nebenbei werden in den Supermärkten aber auch Bücher, Textilien und vieles mehr angeboten. Darunter auch saisonale Restposten. Hier finden Sie während der warmen Monate auch so manch günstigen Katzenschreck. Zu real

Real

Ein deutsches Familienunternehmen mit Fokus auf Elektronik aller Art. 1923 in Berlin gegründet und 1946 nach Hierschau umgezogen, erzielt Conrad Electronic mehr als eine Milliarde Euro Umsatz im Jahr. Zu Conrad

Conrad

Wichtige Kennzahlen

Beim katzenschreck kaufen werden Ihnen diese Eckdaten begegnen. Hier gilt es Preis und Leistung zu vergleichen:

ErfassungsbereichWirkungsbereichStromversorgungSchallstärkeAbmessung

Der Bewegungsmelder arbeitet in einem gewissen Winkel. Typisch sind 80 bis 110 Grad. Dementsprechend platzieren Sie den Katzenschreck im Garten. Wenn Sie ein größeres Gebiet schützen wollen, bedarf es mehrerer Geräte. Diese stellen Sie strategisch so auf, dass eine flächendeckende Wirkung entsteht.

solar tiervertreiber

Zum Erfassungsbereich kommt noch die geschätzte Distanz hinzu. Ein Katzenschreck kann oftmals zwischen sieben und neun Meter weit seine Frequenz aussenden. Weshalb von einem Wirkungsbereich gesprochen wird. Aus Winkel und Reichweite ergibt sich eine Quadratmeterzahl. Typisch sind 30 bis 50 Quadratmeter pro Gerät. Somit können Sie ganz einfach berechnen, wie viele davon benötigt werden.

Interessant: Da hier fast ausschließlich mit Infrarot gearbeitet wird, bezeichnen Hersteller den Wirkungsbereich auch als Infrarotsendungswinkel.

Überwiegend kommen Batterien zum Einsatz. Wie lange diese halten, hängt von der Häufigkeit ab, mit welcher der Katzenschreck auslöst. Über die Batterieanzeige erfahren Sie, wann ein Austausch notwendig ist.

Möchten Sie sich diesen Aufwand sparen, gilt es ein paar Euro mehr zu investieren. Dafür erhalten Sie dann ein Solarmodul dazu. Somit versorgt sich der Katzenschreck über Sonnenenergie. Integrierte Akkus speichern den Überschuss, damit das Gerät auch ohne Sonne funktioniert.

Den Begriff der Schallstärke verwenden nur wenige Hersteller. Meist wird ein Frequenzbereich angegeben, mit welchem der Katzenschreck arbeitet. Durch ein mehrstufiges System, können Sie die Frequenz verändern. Somit lassen sich nicht nur Katzen, sondern auch Marder, Hunde und Wildtiere (Rehe, Wildschweine etc.) fernhalten. Die Schallstärke bestimmt hingegen, wie weit das Signal gesendet wird.

Es handelt sich dabei um recht kompakte Geräte. Bei den Maßangaben gilt es zu beachten, ob diese den oft enthaltenen Erdspieß mit einbeziehen oder nicht. Ansonsten lassen sich die kleinen Würfel auch an der Wand montieren oder auf einer Erhöhung platzieren. Erhält der Katzenschreck seinen Strom über ein Solarpanel, nimmt seine Abmessung deutlich zu.

Kurze Fragen & kurze Antworten

Hier sind noch einige offene Fragen, welche eine präzise Antwort verdient haben.

Viel Spaß beim lesen

Mit welcher Frequenz sendet ein Katzenschreck?

Katzenschreck Wasserstrahl

Katzenschreck mit Wasserstrahl

Nachdem wir uns viele Modelle angesehen haben, scheint der Frequenzbereich meist zwischen 15 und 50 Kilohertz (kHz) zu liegen. Fast immer lässt sich diese in kleineren Stufen variieren. Somit sollen gezielt nur Katzen oder andere Störenfriede (Hunde, Marder etc.) vertrieben werden. Für das menschliche Gehör ist der Ultraschall nur schwer wahrnehmbar.

Gibt es Varianten für den Innenbereich?

Alle Ultraschall-Varianten können ebenso gut im Innenbereich verwendet werden. Dazu eignet sich die Wandmontage am besten. Es sollte sich um einen Katzenschreck handeln, dessen Reichweite reduzierbar ist. Somit verringern Sie die Distanz und können Katzen gezielt von einzelnen Räumen fernhalten. Statt den grünen Kästen, können Sie den Katzenschreck auch in schlichteren Designs kaufen. Alternativ basteln Sie selbst eine schicke Umverpackung.

Welcher Katzenschreck hilft wirklich?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Im Internet ist häufig davon zu lesen, dass der Katzenschreck per Ultraschall nicht wirkt. Manche Tiere lassen sich davon nicht beeindrucken. Dann bringt Ihnen ein Modell mit Wasserspritze vielleicht den gewünschten Erfolg. Auch die Kombination mit grellem LED-Blitzlicht, erachten wir als sehr effizient. Aber eine 100%ige Garantie wird Ihnen niemand geben.

Katzenschreck für Menschen hörbar?

Ab 16 Kilohertz spricht der Fachmann vom Ultraschall. Genau dort liegt die Grenze, welche wir Menschen nicht mehr hören können. Alle Katzenschreck-Modelle, welche wir recherchieren konnten, beginnen ab 15 oder 15,5 Kilohertz auszusenden. Folglich sollten Sie den Ultraschall nicht wahrnehmen.

Schädlich für Katzen?

Das sollte in der Regel nicht eintreten. Schließlich wollen Sie die Katze lediglich vom Grundstück vertreiben, aber ihr keinesfalls schaden. Auf Schall oder Licht mag manches Tier verstört reagieren. Diese Wirkung sollte allerdings nicht von Dauer sein.

Alternativen und ähnliche Produkte

Wenn Sie sich Katzen anderweitig fernhalten wollen, dann gibt es diese Möglichkeiten:

Pflanzen (Verpiss dich Pflanze)Chemische Mittel / Granulat

Ebenso lassen sich Katzen mit einigen Pflanzen vertreiben. Es gibt die sogenannte „Verpiss-dich-Pflanze“ aus Südafrika. Sie wurde vom Gärtner und Züchter Dieter Stegmeier zu uns gebracht. Sie mag schön aussehen, sondert aber einen fürchterlich penetranten Geruch ab, welcher jede Katze fernhält. Weitere Pflanzen mit ähnlicher Wirkung, können Ihnen Gärtner und Botaniker empfehlen.

verpiss dich pflanze

Verpiss Dich Pflanze

Katzen besitzen sehr empfindliche Nasen. Wenn sie einen bestimmten Duft riechen, nehmen sie Abstand von Ihrem Grundstück. Chemische Mittel sind jedoch mit Vorsicht einzusetzen. Am besten positionieren Sie diese an einer trockenen Stelle. Andernfalls, sollte es regnen, könnte die Chemie in den Boden eindringen. Eine Unbedenklichkeit für Pflanzen und Grundwasser ist hierbei nicht immer gegeben.

Weiterführende Links und Quellen:

 

5 (100%) 1 vote