Sucht man als Hobbygärtner nach einem Worx Landroid S500i Test, lohnt sich ein Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest, Haus-Garten und anderen Verbraucher-Magazinen gibt. Wir haben Ihnen diese Arbeit abgenommen und zeigen ob es für den Worx Landroid S500i bereits einen Test gibt.


Worx Landroid S500i Test

Worx Landroid S500i Test

Einen Worx Landroid S500i Test konnten wir leider nicht finden!

Wir haben uns bei sieben großen Testorganisationen nach einem Praxistest zum Worx Landroid S500i Mähroboter umgesehen. Ob bereits ein Testbericht veröffentlicht wurden, sehen Sie hier:

  • Stiftung Warentest: Nein
  • Haus-Garten-Test: Nein
  • ETM Testmagazin: Nein
  • Saldo: Nein
  • Konsument: Nein
  • Kassensturz: Nein
  • KTIPP: Nein

Einen Worx Landroid S500i Test konnten wir aktuell nicht finden. Weder Stiftung Warentest, noch andere bekannte Verbrauchermagazine, haben ihn geprüft. Andere Modelle von Worx wurden schon mehrfach untersucht. Meist mit guten Ergebnisse.

Warum es noch keinen Worx Landroid S500i Test gibt, können wir nur vermuten. Wahrscheinlich ist die Nachfrage zu gering. Bei unseren weiteren Recherchen stellten wir fest, dass Worx mittlerweile einige Nachfolger anbietet. Demnach könnte es sich hier um ein Auslaufmodell handeln.

HINWEIS
In unserem großen Ratgeber zum Thema Mähroboter zeigen wir empfehlenswerte Geräte: Mähroboter Test & Vergleich

 


Kurz-Check: Worx Landroid S500i zu empfehlen?

Worx Landroid S500i Testsieger

So sieht der Worx Landroid S500i aus

Wir gehen nun im Rahmen von unserem Kurz-Check auf die technischen Daten genauer ein. Es handelt sich hierbei um einen Mähroboter für Flächen bis 500 Quadratmeter. Seine Ladezeit beträgt nur 1,5 Stunden. Dadurch könnten Sie ihn auch mehrmals am Tag ausrücken lassen, um verschiedene Mähabschnitte zu bearbeiten. Worx Landroid S500i kaufen: Im Shop von Hellweg kaufen

Produktdaten:

  • Reichweite bis 500 m²
  • Schnitthöhe 20 bis 60 mm
  • Schnittbreite 180 mm
  • Maximal Steigung 35% / 20°
  • App-steuerbar
  • Intelligentes Navigationssystem (AIA)
  • Rasenkanten-Mähfunktion
  • 68 dB leise

Dank seines Artificial Intelligence Algorythmn (AIA) lernt der Worx Landroid S500i mit der Zeit effizientere Wege zu finden. Wichtig ist es deshalb, dass Sie ihm eine oder mehrere Zonen zuweisen. Dies geschieht mit dem Begrenzungskabel sowie der App. Während der ersten Fahrten kartographiert der Mähroboter seine Arbeitsumgebung. Inklusive Hindernissen und schwer zu erreichenden Passagen.

Der Regensensor erkennt dabei die aktuelle Wetterlage. Sollte der Rasen zu feucht sein, rückt der Landroid S500i nicht aus. Die seitlichen Kontakte ermöglichen eine sehr dezente Ladestation.

Doch sein größtes Highlight besteht mit der Rasenkantenmähfunktion. Sie erlaubt es bis zu 2,5 cm nah an jede Kante zu fahren. Somit bleibt fast nichts mehr stehen.

Vorteile

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Intelligente Navigation
  • AIA-Technologie lernt immer weiter dazu
  • Rasenkanten werden präzise erfasst und abgeschnitten
  • Integrierter Regensensor

Nachteile

  • Reichweite „nur“ bis 500 m²
Unsere Meinung
Auf Basis der Produktinformation des Herstellers halten wir den Worx Landroid S500i für einen guten Mähroboter. Wenn Sie seine relativ geringe Reichweite im Hinterkopf behalten, wird er Ihnen gute Dienste leisten. Wobei er auch für mehrere Zonen geeignet ist, welche Sie ihm einprogrammieren.

Somit kann er vollautomatisch an jedem Tag ein anderes Areal in Ihrem Garten mähen. Die Überwachung per App ist dabei sehr benutzerfreundlich, da Sie mittels WLAN alles einrichten und verwalten können.


Rezensionen, Meinungen und Erfahrungen zum Worx Landroid S500i

Sucht man nach Meinungen und Erfahrungen zum Worx Landroid S500i empfiehlt es sich auf Videoplattformen wie YouTube zu suchen. Wir haben für Sie dort nach Erfahrungsberichten bestehender Käufer gesucht. Auch in Online-Shops wie z.B. bei Amazon, Obi und Hornbach findet man oft Rezensionen und Meinungen von bisherigen Käufern.

Video-Erfahrungsberichte zum Worx Landroid S500i auf YouTube

Für ein paar bewegte Bilder suchten wir nach Erfahrungsberichten in Videoform. YouTube bietet zum Landroid S500i diverse Inhalte, welche dessen intelligente Funktionsweise verdeutlichen.

Im ersten Video sieht man ab der Hälfte, wie der Landroid S500i zunächst die gesamte Kante des Rasens mäht. Dadurch legt er zugleich eine Karte an, um künftig effizienter arbeiten zu können. Anschließend kümmert er sich im die Innenfläche:

Im nächsten Video erfolgt ein technischer Vergleich vom Worx Landroid S500i zum Gardena Sileno City 500. Beide für 500 Quadratmeter ausgelegt, aber doch sehr unterschiedlich ausgestattet:

Erfahrungen und Bewertungen in Online-Shops

Worx Landroid S500i Testsieger (1)Bewertungen von Online-Shops beziehen sich meist auf interessante Kritikpunkte. Langzeiterfahrungen sind wichtig, damit Sie eine gute Kaufentscheidung treffen können. Wir fassen an dieser Stelle einige relevante Ergebnisse und Schwachpunkte zusammen.

Saturn: Hier ergaben sich 4,6 von 5 möglichen Sternen. Qualität, Funktionalität und Ausstattung wurden allesamt hoch bewertet. Ein Nutzer plädierte dafür, dass man den S500i auch per App sperren kann.  Auch einige andere Nutzer sprachen sich für Verbesserungen bei der mobilen Anwendung aus.

Amazon: Hier wird lediglich der Landroid SO500i geführt. Hierbei handelt es sich vermutlich um den Nachfolger vom S500i. Die Ausstattung ist ähnlich und das frühere Modell wird bei Amazon nicht mehr verkauft.

OBI: Hier können Sie aktuell nur noch die Mähroboter M500 sowie S300 von Worx kaufen.

Hornbach: Auch hier ergab die Suche keinen Treffer, sodass wir uns auf keine Erfahrungsberichte beziehen können.

Fazit zum Worx Landroid S500i

Zusammenfassung
Der Worx Landroid S500i und viele seiner verwandten Modelle verfügen über die AIA-Technologie. Es ist erstaunlich, dass es die Künstliche Intelligenz bis in unsere Gärten geschafft hat. Dort verhilft sie uns zu einem gesunden Rasen, um den wir uns weniger kümmern müssen.

Wenngleich es sich beim Landroid S500i wohl um einen Mähroboter der ersten Generation handelt, macht er seine Sache gut. Das konnten wir aus den Rezensionen heraus lesen und in mehreren Videos nachverfolgen.

Bedenken Sie lediglich, dass er mit einer Akkuladung nur bis zu 500 Quadratmeter schafft. Doch bereits nach 1,5 Stunden ist er wieder einsatzbereit.