Wühlmaus oder Maulwurf im Garten?

Auf den ersten Blick ist es gar nicht so einfach, den Erdhaufen einer Wühlmaus von dem eines Maulwurfes zu unterscheiden. Zur nachhaltigen Beseitigung der kleinen Garten-Bewohner ist eine eindeutige Identifizierung allerdings unerlässlich. Wir erklären, wer den Garten umgräbt – Wühlmaus oder Maulwurf?Wuehlmaus oder Maulwurf im Garten

Wühlmaus oder Maulwurf – Die Unterschiede?

Wühlmäuse gelten als Schädlinge, Maulwürfe hingegen sind geschützt. Rein äußerlich unterscheiden sie sich enorm.

  Wühlmaus Maulwurf
Aussehen 1. Rein optisch ist die Wühlmaus Ratten und Mäuse sehr ähnlich.

2. Sie ist zwischen 15 und 25 cm groß, wobei der Schwanz in etwa halb so lang ist, wie der restliche Körper.

3. Optisch wirken Wühlmäuse stämmiger als normale Mäuse

4. Die Ohren der Wühlmaus sind klein und von ihrem Fell bedeckt.

1. Er ist mit einer Körpergröße von rund 15 Zentimeter etwas kleiner als die Wühlmaus.

2. Bis zu 150 Gramm bringt er durchschnittlich auf die Waage

3. Seine gesamte Form ist markanter.

4. Der Körperbau hat eine eher längliche Form.

Gänge 1. Wühlmaus Hügel sind gewöhnlich länglich und flach.

2. Ein weitverzweigtes Tunnelsystem unter der Erde ist ihr Lebensraum.

3. Das Gangsystem findet sich nahe an der Oberfläche des Bodens.

4. Gänge sind meist verschlossen und bewohnte Kanäle weisen keine Öffnungen auf.

1. Durch seine spitze Schnauze und den langen Schaufeln fällt es ihm leicht, die Gänge voranzugraben.

2. Er legt die Gänge sehr systematisch an.

3. Häufig lassen sich regelmäßige Muster erkennen.

4. Sie sind kleiner als jene der Wühlmaus und setzen sich senkrecht im Boden fort.

Erdhaufen 1. Die Erdhaufen der Wühlmaus haben ein eher flaches Aussehen.

2. Sie sind schmal und länglich.

3. Es finden sich Pflanzenreste und Wurzeln darin.

4. Die Größe variiert.

1. Sie haben eine vulkanartige Form und sind nach oben aufgeworfen.

2. Eine runde Form zeichnet Maulwurfhügel aus.

3. Ein senkrechter Verlauf nach oben ist charakteristisch für sie.

4. Es finden sich keine Pflanzenreste.

Öffnung der Gänge 1. Die Öffnung findet sich nahe an der Erdoberfläche.

2. Die Wühlmaus nagt ihre Gänge regelrecht frei.

1. Zum Bau nutzt der Maulwurf seine Vorderfüße, so sind sie breiter als jene der Wühlmaus.

2. Da der Maulwurf seine Vorderfüße einsetzt, sehen die Eingänge sauberer aus und weisen keinerlei Nagespuren auf.

Schäden 1. Wühlmäuse sind Pflanzenfresser und machen sich über den gesamten Garten her.

2. Sie macht weder vor Baumrinden noch Wurzeln und Knollen halt.

3. Durch ihre unterirdischen Gänge verliert der gesamte Boden an Stabilität.

4. Hohe Sanierungskosten werden fällig.

1. Pflanzen und Wurzeln können ruiniert werden

2. Der Rasen wird in Mitleidenschaft gezogen.

3. Die Nutzung des Gartens ist bei einem Befall stark eingeschränkt.

4. Auch der optische Anblick ist kein Highlight.

Handelt es sich um eine Wühlmaus oder einen Maulwurf?

Bei genauerem Betrachten der Erdhügel und des Tunnelbaus lassen sich markante Unterschiede feststellen. Wühlmäuse hinterlassen flache, meist unebenmäßige Haufen.

In diesen finden sich zahlreiche Pflanzenreste. Von der Größe sind sie ca. 3 Finger breit. Maulwürfe hinterlassen im Erdreich hohe und kreisförmige Hügel, die überwiegend frei von Gras, Wurzeln und Pflanzenreste sind. Von der Form sind sie höher als die Aufschüttungen der Wühlmäuse.

Bester Zeitpunkt für die Wühlmaus Bekämpfung?

Im Frühjahr sind Wühlmäuse nach dem Winterschlaf besonders hungrig. Köder wirken dann besonders anziehend. Wie werden Wühlmäuse bekämpft? Neben Ködern, Maulwurfschreck und Mausefallen setzen Tierfreunde auch Lebendfallen ein.

Zu welcher Uhrzeit gräbt der Maulwurf?

Maulwürfe sind zu allen Tageszeiten aktiv.

Maulwuerfe vertreiben

Können Maulwurf und Wühlmaus gemeinsam auftreten?

In einem kleinen Garten breitet sich meist Wühlmaus oder Maulwurf aus.

Was ist die Verwühlprobe?

Sie zeigt, ob sich Wühlmaus oder Maulwurf im Garten aufhalten.

Wie lassen sich Maulwürfe vertreiben?

Es kommen verschiedene Gerüche wie beispielsweise Knoblauch, saure Milch oder auch Hundehaare zum Einsatz. Wühlmaus oder Maulwurf, mit der richtigen Vorgehensweise bekommen Sie einen Befall sicher in den Griff.

Bewerte diesen Beitrag
Thomas Ziegler
Letzte Artikel von Thomas Ziegler (Alle anzeigen)
Garten Adventskalender Saatgut
Garten Adventskalender 2022: Bio-Saatgut, Samen & mehr

Auch ein Garten Adventskalender darf unter den vielen Geschenken für den...

5 Alternative zu Rindenmulch

Ist der Rindenmulch zu teuer oder man möchte einfach etwas anderes...

Gardena Bodenfeuchtesensor Alternativen (1)
Gardena Bodenfeuchtesensor Alternativen

Wir zeigen Alternativen zum Gardena Bodenfeuchtesensor. Die Sensoren sind unverzichtbare Helfer...

No Preview
3 Rasenrakel Alternativen

Wenn man keine Rasenrakel hat, dann kann man sich durch Rasenrakel...

Lauch pflanzen
Lauch pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Welche Hinweise gibt es beim Lauch pflanzen zu beachten? Lauch, bei...

Salatgurken pflanzen
Salatgurken pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Wie kann man Salatgurken pflanzen? Salatgurken werden auch schlicht als Gurken,...

Steckling schneiden
Steckling schneiden: So gelingt der Ableger

Einen Steckling schneiden um Pflanzen selbst zu vermehren ist nicht nur...

Pflege von Rosen
Aufzucht und Pflege von Rosen

In diesem Beitrag erhalten Sie Tipps zur Aufzucht und Pflege von...

Buchsbaum Alternativen
5 Buchsbaum Alternativen

Buchsbäume werden gerne von Gartenfreunden angepflanzt. Doch mit der Zeit stellt...

Säulenzypresse Alternativen
Säulenzypresse Alternativen

Wir stellen hier geeignete Säulenzypresse Alternativen vor, welche auch in unseren...

Dachplatane Alternativen (1)
Alternativen zur Dachplatane – Das eignet sich als Ersatz

Heute dreht sich alles um Alternativen zur Dachplatane. Dachplatanen bieten im...

Blattsalat Anbau Garten
Salatsorten für den eigenen Garten

Wir haben die besten Salatsorten für ganzjährigen Genuss und ein paar...