Kohlrabi pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Immer öfter wollen Selbstversorger und Hobbygärtner auch Kohlrabi pflanzen. Kohlrabi ist lecker, gehört in unseren Breiten als Fixpunkt in die Küche. Das Gemüse gehört zu den Kohlgewächsen. Kohlrabi wird üblicherweise gekocht, kann aber, wenn er jung und frisch ist, auch roh gegessen werden. Der Name ist ganz interessant, leitet er sich aus dem lateinischen ab und bedeutet soviel wie „Kohlrübe“ – aus dem dann schließlich das uns geläufige Kohlrabi wurde.

Es gibt etliche Sorten von Kohlrabi. In Deutschland sind das etwa 30 weiße und 14 blaue Kohlrabi Sorten. Woher Kohlrabi kommt, weiß man nicht genau. Man nimmt aber an, es wäre der Mittelmeerraum bzw. Mittelasien. Auch zeitlich kann man sich nicht festlegen. Sicher belegt ist der Kohlrabi bereits im 16. Jahrhundert in Europa auf den Tellern und im Suppentopf gelandet.

Kohlhernie und falscher Mehltau können den Kohlrabi befallen.

Kohlrabi pflanzen


 Kohlrabi pflanzen: Anbau, Standort & Pflege auf einen Blick

Kohlrabi Anbau
  • Vorziehen im Februar.
  • Ende März, Anfang April ins Beet pflanzen.
  • 30 cm Abstand halten.
  • Nicht zu tief setzen.
Optimaler Standort für Kohlrabi
  • Anspruchslos beim Boden.
  • Sonnig optimal, halbschattig auch OK.
  • Verträgt sich gut mit vielen anderen Gemüsesorten.
  • Gleichbleibende Nährstoff- und Wasserversorgung wichtig.
Richtige Pflege von Kohlrabi
  • Regelmäßig gießen.
  • Von Unkraut befreien.
  • Ab und an düngen.
  • In Trockenperioden extra gießen.
Kohlrabi düngen
  • Kompost bei der Beetvorbereitung untermengen.
  • Regelmäßig mit Pflanzenjauche oder Volldünger.
Kohlrabi ernten
  • 6 bis 8 Wochen nach Aussaat ernten.
  • Knolle abschneiden, Blätter entfernen.
  • Blätter weiterverarbeiten wie Spinat oder Salat.
  • In feuchtem Tuch im Kühlschrank bis zu 30 Tage haltbar.
Kohlrabi überwintern
  • Einpflanzen in Topf mit Erde, kühl und dunkel überwintern.
  • Alternativ in ein feuchtes Tuch einschlagen.

Kohlrabi pflanzen: Der richtige Anbau

Ab Februar kann Kohlrabi vorgezogen werden. Ins Beet geht es dann Ende März, Anfang April, wenn die Temperaturen nicht mehr unter 18 °C sinken. Bis Samen keimen dauert es etwa 8 bis 14 Tage.

  1. Setzen Sie die Saat ca. 0,5 bis 1 cm tief in die Erde. Nicht zu tief einsetzen, sonst können sich keine Köpfe bilden.
  2. Beachten Sie einen Abstand zwischen den Pflanzen von etwa 30 cm.
  3. Gleich zu Beginn bei der Aussaat gut eingießen.

Tipp: Kohlrabi verträgt sich gut mit Bohnen, Erbsen, Kartoffeln, Salat, Tomaten, Sellerie, Rote Bete, Spinat und Lauch.

Optimaler Standort für Kohlrabi

Kohlrabi ist nicht sehr wählerisch, wenn es um den Boden geht. Um den Boden mit Nährstoffen anzureichern, empfiehlt sich bereits im Herbst, bei der Beetvorbereitung, Kompost in den Boden einzubringen. Über den Winter ruht der Boden und ist im Frühjahr dann perfekt vorbereitet, damit Sie Kohlrabi pflanzen können. Der Boden sollte zudem gleichmäßig feucht gehalten werden. Kohlrabi liebt die Sonne, gibt sich aber auch mit Halbschatten zufrieden.

Richtige Pflege von Kohlrabi

Kohlrabi neigt dazu zu verholzen. Das beste Mittel dagegen ist regelmäßiges Gießen. Gerade in der Knollenbildungsphase benötigt der Kohlrabi viel Wasser, insbesondere bei Trockenperioden. Während dieser sollten Sie unbedingt großzügig wässern. Staunässe ist dennoch zu vermeiden. Schwanken die Temperaturen stark, so ist es gut den Boden zu mulchen, damit die Kohlrabi nicht aufplatzen.

Kohlrabi Pflanzen sind sogenannte Mittelzehrer, sie brauchen nicht besonders viel, dafür aber regelmäßig und gleichbleibend Nährstoffe. Pflanzenjauche eignet sich gut zum Düngen. Unkraut sollte unbedingt entfernt werden, damit sich der Kohlrabi gut entfalten kann und keine zusätzlichen Schädlinge angelockt werden.

Pflege von Kohlrabi


Kohlrabi düngen

Kohlrabi Pflanzen sollten mit Volldünger ab und an gedüngt werden. Auch Pflanzenjauche eignet sich hervorragend. Bei der Beetvorbereitung können Sie frischen Kompost ins Beet einarbeiten.

Kohlrabi ernten

Üblicherweise sind die Kohlrabi Pflanzen ca. 6 bis 6 Wochen nach der Aussaat erntereif. Sie erreichen dabei eine Größe eines Tennisballes, oder etwas größer, je nach Sorte, Sonnentage und Nährstoffversorgung. Die Pflanze mit einem Gartenmesser einfach unter der Knolle abschneiden und anschließend die Blätter entfernen.

Unser Tipp

Die Blätter des Kohlrabi kann man roh in einem Salat geben, aus den Größeren kann man ein leckeres Pesto machen, oder sie wie Spinat zubereiten.

Nach der Ernte ist der Kohlrabi bis zu 30 Tage haltbar. Dazu mit einem feuchten Tuch im Kühlschrank lagern. Lagerung bei Zimmertemperatur ist keine gute Idee, da wird der Kohlrabi binnen weniger Tage schlecht.

Kohlrabi überwintern

Wenn Sie zur Zucht Kohlrabi Pflanzen über den Winter bringen wollen, so können Sie die Kohlrabi-Knolle vorsichtig ausgraben, die Blätter behutsam abdrehen und dann in einen Topf mit Erde verpflanzen. Diesen können Sie kühl und dunkel über den Winter lagern. Auch Einschlagen in ein feuchtes Tuch zur Lagerung ist eine Möglichkeit.

Kohlrabi schneiden

Wenn man die Kohlrabi-Blätter nicht verarbeiten will, was aber Auswirkung auf die Knollenbildung hat, so ist ein Schneiden oder Stutzen der Kohlrabi nicht nötig.

Kohlrabi schneiden


Welche Temperaturen vertragen Kohlrabi Pflanzen?

Jungpflanzen von Kohlrabi sind frostanfällig, davor gilt es sie zu schützen, besonders wenn sie vor den Eisheiligen ins Freiland gebracht werden. Mit einem Vlies ist ein guter Schutz geboten. Die Keimtemperatur liegt zwischen 15 und 20 °C. Sind die Kohlrabi erst geerntet, halten Sie bis zu 30 Tage, wenn sie mit einem feuchten Tuch umwickelt bei ca. 3 bis 5 °C (im Kühlschrank) gelagert werden.

Kann man Kohlrabi Pflanzen bei Obi kaufen?

Aber ja, wie viele andere Setzlinge können Sie auch Kohlrabi bei Obi kaufen. Auch in anderen Haus- und Gartenfachmärkten sind die Setzlinge erhältlich. Achten Sie beim Kauf darauf zu sparen und kaufen Sie gleich ein 6er oder 9er-Set. Zusätzlich zu den Setzlingen sind auch Saatpäckchen erhältlich.

Wachsen Kohlrabi Pflanzen auch am Balkon?

Kohlrabi wächst ganz wunderbar in Töpfen, Hochbeet oder Kästen, gerne auch am Balkon oder der Terrasse.  Anfang bis Mitte April können die jungen Setzlinge eingepflanzt werden. Wichtig ist dabei im Pflanzgefäß eine gute Pflanzerde zu verwenden. Als Mittelzehrer benötigt Kohlrabi nicht ganz so viele Nährstoffe, ein Düngen ist nicht nötig. Nicht zu tief einsetzen, 20 cm Abstand zu anderen Pflanzen. Vor Staunässe schützen.

Unser Tipp

Ein heller, sonniger Standort ist am besten, aber auch Halbschatten geht noch, dafür werden die Knollen dann aber nicht so groß.


Kohlrabi schießt, was tun?

Wenn sich Fehler beim Pflanzen und Pflegen von Kohlrabi Pflanzen einschleichen, dann kann es dazu kommen, dass der Kohlrabi „ins Kraut schießt“. Diese Redewendung deutet an, dass die Pflanze weiche, dünne Triebe ausbildet, die kaum Knollen entwickeln. Sie werden quasi zu „Kraut“. Licht und Temperatur und deren Verhältnis zueinander spielen eine wichtige Rolle beim sogenannten „Vergeilen“.

Thomas Ziegler
Krokusse pflanzen
Krokusse pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Wie am besten Krokusse pflanzen? Diese Frage ist vor allem bei...

Sukkulenten ueberwintern
Sukkulenten pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Was gibt es beim Sukkulenten Pflanzen zu beachten? Sukkulenten ist ein...

Walnussbaum pflanzen
Walnussbaum pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Wie kann man einen Walnussbaum pflanzen? Einen Baum zu pflanzen ist...

Fenchel pflanzen
Fenchel pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Thema wie man...

Lauch pflanzen
Lauch pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Welche Hinweise gibt es beim Lauch pflanzen zu beachten? Lauch, bei...

Salatgurken pflanzen
Salatgurken pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Wie kann man Salatgurken pflanzen? Salatgurken werden auch schlicht als Gurken,...

Steckling schneiden
Steckling schneiden: So gelingt der Ableger

Einen Steckling schneiden um Pflanzen selbst zu vermehren ist nicht nur...

Pflege von Rosen
Aufzucht und Pflege von Rosen

In diesem Beitrag erhalten Sie Tipps zur Aufzucht und Pflege von...

Blattsalat Anbau Garten
Salatsorten für den eigenen Garten

Wir haben die besten Salatsorten für ganzjährigen Genuss und ein paar...

Kirschbaum fuer den Garten
Kirschbaum-Sorten für den eigenen Garten

Die Kirschen in Nachbars Garten sollen ja die süßesten sein –...

Apfelsorten für Hobbygärtner
Apfelbäume für den Garten: Die besten Sorten für Hobbygärtner

In diesem Beitrag zeigen wir die besten Apfelbäume für den Garten....