Petunien pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Petunien sind Nachtschattengewächse und umfassen in etwa 16 Arten. Allesamt stammen sie aus den subtropischen Gebieten Südamerikas. In unseren Breiten ist die Petunie eine Zierpflanze und wird auch als solche gepflanzt. Die sogenannte „Garten-Petunie“ ist eine eigene Züchtung, eine sogenannte Hybride aus verschiedenen Arten und zählt zu den wichtigsten Zierpflanzen. Wie man Petunien pflanzen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Petunien tragen bunte Blüten, meist weiß, rot oder violett und sind recht robust. Sie sind aufgrund ihrer langen Blütezeit sehr beliebt. Auch wenn Petunien als giftig gelten, geht von ihnen nur eine geringe Gefahr aus. Zum einen schmecken sie furchtbar, ein Erwachsener würde sie also ohnehin nicht verzehren. Bei Kindern und Haustieren ist aber etwas Vorsicht geboten. Sie enthalten Solanin, zwar in geringeren Mengen als Kartoffelpflanzen, aber dennoch kann es beim Verzehr zu Beschwerden wie Übelkeit und leichten Vergiftungserscheinungen kommen. Hat man Kontakt mit den Petunien Pflanzen, ist danach gründliches Händewaschen angesagt.

Petunien können unter einer Vielzahl von Schädlingen wie Raupen und Milben leiden, auch können sie von Mehltau und einigen Viren befallen werden. Bei Milbenbefall kann Neemöl/Niemöl helfen. Raupen können Sie von Hand pflücken oder ein spezielles Raupenspray verwenden. Auch insektizide Seife als Spray kann die Petunien Pflanzen bei wöchentlicher Anwendung vor vielen Schädlingen schützen.

Petunien pflanzen: Anbau, Standort & Pflege auf einen Blick

Petunien Anbau
  • ab Mai einpflanzen
  • Vorsicht vor Frost, notfalls ins Haus holen
  • einfache Blumenerde als Substrat verwenden
  • einjährige Blütenpracht genießen
Optimaler Standort für Petunien
  • sehr sonnig
  • wind- und regengeschützt
  • durchlässiger Boden, Blumenerde ist gut
  • Vorsicht vor Staunässe
Richtige Pflege von Petunien
  • regelmäßig nach Bedarf gießen
  • regelmäßig düngen
  • regelmäßig schneiden
  • Vorkehrungen gegen Schädlinge treffen
Petunien düngen
  • regelmäßig Volldünger über Wasser
  • oder Depotdünger beim Einpflanzen
Petunien ernten
  • Petunien sind reine Zierpflanzen ohne essbare Früchte
überwintern
  • möglich aber macht wenig Sinn
  • zurückstutzen auf 20 cm
  • bei 5 – 10°C, helles Winterquartier

Petunien pflanzen: Der richtige Anbau

So pflanzen Sie Petunien richtig, es ist ganz leicht:

  1. Wählen Sie passende Gefäße wie Ampeln oder Balkonkisten.
  2. Verwenden Sie herkömmliche Blumenerde als Substrat.
  3. Pflanzen Sie die Petunien im Abstand von 20 cm zueinander ein.
  4. Ab Mitte Mai ist dafür der richtige Zeitpunkt, achten Sie aber auf Frost, da dieser den Pflanzen überhaupt nicht bekommt.
  5. Um Frostschäden zu vermeiden, holen Sie notfalls die noch jungen Pflanzen ins Haus.
  6. Suchen Sie sich einen sonnigen, passenden Standort für die Petunien, wo sie den Sommer über in aller Pracht blühen können.

Petunien pflanzen

Optimaler Standort für Petunien

Da die Petunien aus Südamerika stammen, lieben sie natürlich die Sonne. Und genau da gehören Sie auch hin. In die Pralle Sonne. Das wirkt sich förderlich auf das gesamte und besonders auf das Blütenwachstum aus. Dementsprechend benötigen die Petunien Pflanzen auch ausreichend Wasser und ein durchlässiges Substrat. Petunien können auch als Balkonpflanze kultiviert werden und gedeihen besonders gut, wenn sie vor Wind und Regen geschützt sind. So können Sie einigen Krankheiten und Beschädigungen der Petunien vorbeugen. An den Boden selbst stellen Petunien wenig Ansprüche und sind daher auch für Personen ohne grünen Daumen gut geeignet. Einfache Blumenerde wird gerne angenommen.

Wichtiger Hinweis:

Achten Sie beim Pflanzen in Blumenkisten von einem Abstand von ca. 20 cm zwischen den Pflanzen.

Richtige Pflege von Petunien

Petunien blühen lange und prächtig, benötigen als richtige Sonnenanbeter aber eine Menge Wasser und dies nach Bedarf und nicht auf Vorrat. Staunässe bekommt den Petunien sehr schlecht. Auch sollten die Pflanzen regelmäßig gedüngt werden. Man kann bereits beim Pflanzen einen Depotdünger ins Substrat einbringen und sich so eine Menge Arbeit ersparen, oder aber man gibt alle zwei Wochen etwas Volldünger mit dem Gießwasser, am besten in einer einfachen Gießkanne für Blumen. Wöchentlich sollten Sie abgestorbene Pflanzenteile und welke Blätter entfernen. Lange und unförmige Triebe werden zurückgeschnitten. Je mehr Pflege die Petunien bekommen, desto länger und prächtiger blühen sie. Achten Sie auf welke Blätter und Erkrankungen. Mosaik- und Kartoffelviren können Petunien Pflanzen recht einfach befallen. Ist eine Virose, also ein Virusbefall, sicher, so sind die Pflanzen leider zu entsorgen.

Petunien richtig düngen

Wie schon kurz angesprochen benötigen die Petunien laufend ausreichend Wasser und natürlich Dünger. Am besten eignet sich hierfür ein Volldünger, der mit dem Gießwasser gegeben wird. Beim Pflanzen kann man bereits Depotdünger verwenden. Mit dem Düngen kann man auch diverse Pflanzenschutzmittel speziell für Petunien verwenden, um Schädlingsbefall vorzubeugen.

Petunien ernten

Petunien sind reine Zierpflanzen und tragen keine essbaren Früchte.

Petunien überwintern

In der Regel weiß man, wenn man sich dafür entscheidet Petunien zu pflanzen, dass es sich um eine einjährige Affäre handelt. Eine Überwinterung ist zwar möglich, macht aber wenig Sinn. Die Sprossen müssten dazu auf ca. 20 cm zurückgeschnitten werden und anschließend an einem hellen Ort im 5 bis 10°C warmen Winterquartier verwahrt werden. Junge Pflanzen überstehen den Winter relativ gut, ältere leider weniger gut. Während des Winters wird nur gerade so viel gegossen, wie es braucht, damit das Substrat nicht austrocknet.

Petunien schneiden

Petunien sollten regelmäßig von welken Blättern und abgestorbenen Pflanzenteilen befreit werden. Mit einer kleinen Gartenschere oder Gartenzange können Sie wild wuchernde und außer Form geratene Triebe zurückschneiden. Sollten Sie sich am Überwintern versuchen wollen, so schneiden Sie die Sprossen auf ca. 20 cm zurück. Die pflegenden Schnittmaßnahmen sollten Sie regelmäßig durchführen. Wenn Sie regelmäßig alte Blütentriebe zurückschneiden, verlängert dies die Blütenpracht und auch die Blühdauer.

Petunien schneiden

Kann man Petunien auch im Beet pflanzen?

Selbstverständlich können Sie Petunien auch im Beet pflanzen, vorausgesetzt der Standort erfüllt die Ansprüche an Sonne und durchlässigem Boden, die Petunien so lieben. Achten Sie auch darauf, dass die Pflanzen etwas wind- und regengeschützt sein sollten. Bei der Pflanzung im Beet gehen Sie jedoch ein großes Risiko in Sachen Schädlingsbefall ein. Insbesondere Schnecken haben Petunien zum Fressen gern. Hier müssen Sie entsprechende Vorkehrungen treffen.

Was tun, wenn Petunien kleben?

Petunien sind Nachtschattengewächse und wie viele dieser Gattung haben Sie haarige, oft klebrige Grünteile. Dass diese klebrig sind, lässt sich oft nicht vermeiden, es ist einfach Teil ihrer Gattung. Benutzen Sie bei der Arbeit mit Petunien am besten einfach dünne Gartenhandschuhe, notfalls auch Gummihandschuhe. So ersparen Sie sich lästiges Händewaschen.

Was ist der Unterschied zwischen Surfinien und Petunien?

Petunien sind meist billiger als Surfinien. Surfinien sind eine Vielzahl von Petunien die als Hänge-Petunien besonders schön am Balkon einzusetzen sind. Surfinie Surfinien sind somit eine eigene Spezies von Petunien und keine eigene Pflanzenart.

Kann man Hänge-Petunien bei Obi kaufen?

Haenge-Petunien

Aber ja, Petunien und auch Hänge-Petunien gehören in das Sortiment eines jeden guten Bau- und Gartenfachmarktes und so gibt es Petunien Pflanzen, die hängen, auch bei OBI zu kaufen. Hänge-Petunien werden auch Surfinien genannt.

Thomas Ziegler
Krokusse pflanzen
Krokusse pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Wie am besten Krokusse pflanzen? Diese Frage ist vor allem bei...

Sukkulenten ueberwintern
Sukkulenten pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Was gibt es beim Sukkulenten Pflanzen zu beachten? Sukkulenten ist ein...

Walnussbaum pflanzen
Walnussbaum pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Wie kann man einen Walnussbaum pflanzen? Einen Baum zu pflanzen ist...

Fenchel pflanzen
Fenchel pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Thema wie man...

Lauch pflanzen
Lauch pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Welche Hinweise gibt es beim Lauch pflanzen zu beachten? Lauch, bei...

Salatgurken pflanzen
Salatgurken pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Wie kann man Salatgurken pflanzen? Salatgurken werden auch schlicht als Gurken,...

Steckling schneiden
Steckling schneiden: So gelingt der Ableger

Einen Steckling schneiden um Pflanzen selbst zu vermehren ist nicht nur...

Pflege von Rosen
Aufzucht und Pflege von Rosen

In diesem Beitrag erhalten Sie Tipps zur Aufzucht und Pflege von...

Blattsalat Anbau Garten
Salatsorten für den eigenen Garten

Wir haben die besten Salatsorten für ganzjährigen Genuss und ein paar...

Kirschbaum fuer den Garten
Kirschbaum-Sorten für den eigenen Garten

Die Kirschen in Nachbars Garten sollen ja die süßesten sein –...

Apfelsorten für Hobbygärtner
Apfelbäume für den Garten: Die besten Sorten für Hobbygärtner

In diesem Beitrag zeigen wir die besten Apfelbäume für den Garten....