Blume mit C

Der Anfangsbuchstabe C ist in der deutschen Sprache noch relativ selten vorzufinden. Umso überraschender ist es dagegen, dass ausgerechnet die Namen von Blumen hierbei eine Ausnahme bilden. In der Suche nach einer Blume mit C stehen somit gleich mehr als ein Dutzend verschiedene Optionen zur Auswahl.

Blume mit C als Anfangsbuchstabe

Blume mit C als Anfangsbuchstabe: Unsere Liste

Eine Blumensorte mit C am Anfang als Liste zu erstellen, zeigt mithilfe der gefundenen Einträge, wie vielfältig und bunt die Pflanzenwelt ausfällt.

Ob für den Balkon, Terrasse oder im Garten, gelingt es, mit diesen Beispielen das eigene Zuhause noch farbenfroher zu gestalten. Hier unsere Liste: 

  1. Calla
  2. Celosia
  3. Christrosen 
  4. Chrysanthemen
  5. Craspedia
  6. Clematis
  7. Cyclamen
  8. Caltha
  9. Cannas 
  10. Chinesische Wiesenraute
  11. Christusdorn
  12. Crossandra
  13. Cambridge Storchschnabel
  14. Centradenia 
  15. Chinesischer Roseneibisch

Blumenarten mit C – Wozu braucht man das?

Eine Blume mit C am Anfang des Namens gehört nicht unbedingt zum alltäglichen Wortschatz. Menschen, die sich vorgenommen haben, mehr Quizspiele oder Stadt-Land-Fluss in der Freizeit zu spielen, können sich mit dieser Liste jedoch einen kleinen Vorteil herausarbeiten.

Werden diese Begriffe gesucht, ist es leichter dadurch auch das gesamte Spiel zu gewinnen.

beliebten Blumenarten mit Anfangsbuchstabe C

Mehr Infos zu 3 beliebten Blumenarten mit Anfangsbuchstabe C

Calla: Die Calla ist mit Sicherheit eine der bekanntesten Blumensorten mit C. Die Blüten formen sich bei dieser Pflanze zu kleinen Kelchen, die sich in Farben wie Weiß, Gelb oder Violett der Sonne entgegenstrecken. Aufgrund der Form reichen schon wenige Blüten aus, um in einer Vase alle Blicke auf sich zu ziehen.

Christrose: Die Christrose blüht bei einigen Sorten schon ab dem Monat November. Aufgrund der Fähigkeit niedrigen Temperaturen standzuhalten, ist diese Pflanze auch unter dem Namen Schneerose bekannt.

Cannas: Die Canna gehört zu den Pflanzen, die schon seit dem 16. Jahrhundert in Europa als Zierpflanze bekannt ist. Seit diesem Zeitpunkt ist es gelungen, zahlreiche Kreuzungen zu züchten, um die Farb- und Formvielfalt konstant zu erhöhen.

Bewerte diesen Beitrag
Thomas Ziegler
Letzte Artikel von Thomas Ziegler (Alle anzeigen)
Garten Adventskalender Saatgut
Garten Adventskalender 2022: Bio-Saatgut, Samen & mehr

Auch ein Garten Adventskalender darf unter den vielen Geschenken für den...

5 Alternative zu Rindenmulch

Ist der Rindenmulch zu teuer oder man möchte einfach etwas anderes...

Gardena Bodenfeuchtesensor Alternativen (1)
Gardena Bodenfeuchtesensor Alternativen

Wir zeigen Alternativen zum Gardena Bodenfeuchtesensor. Die Sensoren sind unverzichtbare Helfer...

No Preview
3 Rasenrakel Alternativen

Wenn man keine Rasenrakel hat, dann kann man sich durch Rasenrakel...

Lauch pflanzen
Lauch pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Welche Hinweise gibt es beim Lauch pflanzen zu beachten? Lauch, bei...

Salatgurken pflanzen
Salatgurken pflanzen: Anbau, Standort & Pflege

Wie kann man Salatgurken pflanzen? Salatgurken werden auch schlicht als Gurken,...

Steckling schneiden
Steckling schneiden: So gelingt der Ableger

Einen Steckling schneiden um Pflanzen selbst zu vermehren ist nicht nur...

Pflege von Rosen
Aufzucht und Pflege von Rosen

In diesem Beitrag erhalten Sie Tipps zur Aufzucht und Pflege von...

Buchsbaum Alternativen
5 Buchsbaum Alternativen

Buchsbäume werden gerne von Gartenfreunden angepflanzt. Doch mit der Zeit stellt...

Säulenzypresse Alternativen
Säulenzypresse Alternativen

Wir stellen hier geeignete Säulenzypresse Alternativen vor, welche auch in unseren...

Dachplatane Alternativen (1)
Alternativen zur Dachplatane – Das eignet sich als Ersatz

Heute dreht sich alles um Alternativen zur Dachplatane. Dachplatanen bieten im...

Blattsalat Anbau Garten
Salatsorten für den eigenen Garten

Wir haben die besten Salatsorten für ganzjährigen Genuss und ein paar...